Elf Jahre nach dem Ende von "Zoey 101" steht Jamie Lynn Spears aktuell erstmals wieder vor der Kamera. Die Schauspielerin hat eine Rolle in "Sweet Magnolias" übernommen. Doch wie "TMZ" berichtet, könnte die 28-Jährige schon bald in ihre berühmte Rolle zurückkehren. Demnach verhandelt sie gerade mit den Offiziellen über eine Fortsetzung. Darin soll es dann um die erwachsene Zoey gehen und wie es ihr zehn Jahre später ergangen ist. Offenbar könnte sie dann auch mehrere Kinder haben. Wie es mit einem Partner aussieht, ist allerdings noch unklar. Demnach steht also auch nicht fest, ob Sean Flynn in seine Rolle als Chase zurückkehren darf. Ähnlich sieht es für Austin Butler aus, der James spielte, jetzt allerdings so richtig durchstartet und aus Zeitgründen ausfallen könnte. Der Schauspieler übernahm erst kürzlich die Rolle des Elvis Presley. Fans würden sich wohl auch über eine Rückkehr von Victoria Justice freuen, die damals Lola spielte. Bei ihr stehen die Chancen sicherlich deutlich besser. So oder so warten wir erst einmal ab, wie Jamie Lynn Spears sich in ihrer neuen Serie "Sweet Magnolias" macht.

 24.07.2019, 00:00 Uhr

Fans dürften wegen dieser Neuigkeit ausflippen: Jamie Lynn Spears befindet sich aktuell in Gesprächen über eine Fortsetzung zu "Zoey 101". Dabei würde sie in ihre alte Rolle zurückkehren und näher beleuchten, was zehn Jahre später aus Zoey geworden ist. Mehr erfahrt ihr hier!

Jamie Lynn Spears steht nach längerer Pause wieder vor der Kamera

2008 endete die beliebte Nickelodeon-Serie „Zoey 101" und seitdem machte auch der Star der Internats-Geschichten, Jamie Lynn Spearseine Schauspielpause. Jetzt kehrt die 28-Jährige zurück ins Business. Sie hat sich eine Rolle in der Netflix-Produktion „Sweet Magnolias" gesichert und kündigte das Anfang Juli stolz auf Instagram an. „Mama geht wieder an die Arbeit, Leute. Ich kann es kaum erwarten, dass ihr 'Noreen' kennenlernt. Ich habe mich in diese Geschichte verliebt und freue mich so, sie miterzählen zu dürfen", schrieb Jamie Lynn Spears dazu. Die Serie basiert auf einer Reihe von Liebesromanen. Aktuellen Berichten zufolge soll es in Bezug auf das Comeback der Schauspielerin nicht dabei bleiben und das dürfte vor allem die „Zoey 101"-Fans in helle Aufregung versetzen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jamie Lynn Spears (@jamielynnspears) am

Berichte sagen: Jamie Lynn Spears schon in Gesprächen über ein Reboot von „Zoey 101"

„TMZ" berichtet, bei Nickelodeon denke man über eine Fortsetzung der Serie nach und demnach soll auch Jamie Lynn Spears in Gespräche darüber einbezogen worden sein. Die 28-Jährige würde dann ihre Hauptrolle wieder aufnehmen, allerdings würde es dann um das Leben von Zoey zehn Jahre später als in der Originalserie gehen. Angeblich sollen auch Kinder mit im Spiel sein und das würde auch passen, schließlich ist Jamie Lynn Spears selbst bereits Zweifach-Mama. Bevor Fans total ausflippen: „TMZ" betonte, es stehe noch nichts endgültig fest. Ein weiterer Darsteller aus „Zoey 101" startet gerade mit seiner Karriere richtig durch, also ist es fraglich, ob die Produzenten ihn für ein Reboot zurückgewinnen könnten. Es geht um Austin Butler, der in einer Filmbiografie über Elvis Presley die Rock'n'Roll-Legende spielen wird. Wir sind gespannt und drücken die Daumen, dass die „Zoey 101"-Fans erfahren, wie es im Leben von Zoey weitergegangen ist!

★ Das aktuelle Projekt von Jamie Lynn Spears heißt „Sweet Magnolias". Mehr über die Serie gibt's im Video! ✔

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema