28.06.2016, 00:00 Uhr

Jamie Vardy hat Grund zur Freude: Klar, er ist mit dem englischen Nationalteam gegen Island aus der EM ausgeschieden und darf den Rest der Europameisterschaft von der Couch aus beobachten. Dafür könnte er sein Leben bald auf der großen Leinwand wiederfinden. Wie „Screen Daily“ berichtet, soll seine beeindruckende Geschichte, die ihren vorläufigen Höhepunkt zuletzt mit dem Gewinn der englischen Meisterschaft hatte, verfilmt werden. Wer ihn spielen soll, ist bislang unklar, dafür gibt es zahlreiche bekannte Leute, die den Film drehen wollen. Eines davon ist das Team, das „King’s Speech“ mit Colin Firth in die Kinos brachte und dafür vier Oscars mit nach Hause nehmen durfte.

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema