Schauspielerin Jella Haase: Mit "Fack ju Göhte" gelang ihr der endgültige Durchbruch

Jella Haase

Name: Jella Haase
Geburtsdatum- und ort: 27. Oktober 1992 in Berlin-Kreuzberg
Sternzeichen: Skorpion
Größe: 1,67 m
Partner: unbekannt

Jella Haase wusste schon früh, dass sie Schauspielerin werden möchte

Der Wunsch, Schauspielerin zu werden, war in Jella Haase offenbar bereits früh gefestigt. So sei sie, wie sie in einem Interview mit "SPIESSER.de" verriet, bereits als Kind sehr kameraaffin gewesen. Gestartet hat die gebürtige Berlinerin ihre Karriere am Theater, stellte sich dann mit 15 Jahren bei einer Schauspiel-Agentur vor und drehte ihren ersten Kurzfilm. Zum Glück! Denn sonst hätte einem der wohl erfolgreichsten deutschen Filme eine große Rolle gefehlt: Klar, die Rede ist von Chantal aus "Fack ju Göhte". In dem Streifen und seinen zwei Fortsetzungen verkörperte der Leinwand-Liebling die sozial schwache Schülerin überzeugend an der Seite ihrer Co-Stars wie Elyas M'Barek, Gizem Emre oder Max von der Groeben. Und auch wenn der Charakter mit dem übermäßig blauen Lidschatten einfach nur Kult ist, sollte man nicht vergessen, dass Jella noch viele weitere Projekte vorzuweisen hat! 

Schauspielerische Bandbreite: Jella Haase ist viel mehr als nur Chantal aus "Fack ju Göhte"

So hat sie unter anderem auch im "Tatort" mitgewirkt, war Teil der Tragikomödie "4 Könige", spielte in "25 km/h", "Goldfische", "Das perfekte Geheimnis" oder in "Vielmachglas" mit, hier an der Seite von Matthias Schweighöfer. Auch im Theater ist sie aktiv und gehört seit Mai 2019 zum festen Ensemble der Berliner Volksbühne. Wer genau hingehört hat, der dürfte sie auch in beiden Teilen des Animationsabenteuers "Pets" als Sprecherin erkannt haben.

Doch nicht nur Charakteren auf der Bühne oder den Bildschirmen leiht Jella Haase eine Stimme, sondern auch dem Kampf gegen Rassismus. Zudem unterstützt sie die Bewegungen „Fridays for Future“ sowie „Leave No One Behind“.

Drei Fakten über Jella Haase, die ihr vielleicht noch nicht wusstet: 

✔ Jella Haase hat laut eigener Aussage bereits früher in Freundebücher geschrieben, dass sie eines Tages Schauspielerin werden wird.
✔ In einem Interview verriet der Leinwandstar, dass er bei den Dreharbeiten zu "Vielmachglas" von seinem tierischen Co-Star, einer Ziege, angepinkelt wurde.
✔ Von Jan Böhmermann angesprochen darauf, wie viel Chantal in ihr selber steckt, antwortete Jella Haase: "Vielleicht so acht Prozent!"

Die neuesten News zu Jella Haase