Startet Joelina Drews jetzt ganz groß in den USA durch? – Ihr Vater Jürgen Drews ist so etwas wie eine lebende Legende in der Welt des deutschen Schlagers. Die 22-Jährige geht allerdings in eine andere Richtung und veröffentlichte mit ihren Singles „Skybar“ und „Scream My Name“ bereits erste Eindrücke ihres Gesangstalents. Ihr 73-jähriger Papa ist, wie er gegenüber der „Bild“ verraten hat, sehr stolz auf sie. Besonders für ihren mutigen Schritt in den USA findet er nichts als lobende Worte. „Sie war schon mehrere Male drüben, einmal für drei Monate. Jetzt ist sie seit einigen Wochen wieder in Los Angeles. So langsam fangen wir an zu überlegen, ob wir nicht eine Wohnung für sie kaufen sollten,“ erklärte der „König von Mallorca“. Die englischsprachigen Songs von Joelina kommen jedenfalls nicht nur in Deutschland gut an. Mehrfach teilte die schöne Tochter von Jürgen und Ramona Drews schon diverse US-Artikel zu ihren Veröffentlichungen. In Zukunft wird man also sicherlich noch viel von ihr zu hören und zu sehen bekommen!

 27.09.2018, 15:25 Uhr

Als Tochter des „Königs von Mallorca“ ist Musik für sie unumgänglich. Aber Musik soll wohl nicht nur irgendein Teil im Leben von Joelina Drews sein – sie soll ihr Leben sein! Und diesen Traum verfolgt die gerade einmal 22-Jährige leidenschaftlich. Dafür zieht es Jürgen Drews’ ganzer Stolz nicht das erste Mal in die USA. 

Von ihrer Berliner Wohnung ab nach L.A.: Hat sie auch hier bald eine eigene Bleibe?

Wenn die Bildbeschreibung auf Instagram in Englisch verfasst wird, darf man wohl internationale Erfolgs-Absichten unterstellen. Na ja, Joelina Drews macht noch einiges mehr dafür! Um weiter an ihrem internationalen Durchbruch zu feilen, verbringt die Sängerin derzeit wieder Zeit in den USA – genauer gesagt in Los Angeles. Mit Papas alten Kontakten soll es klappen, wie Jürgen höchstpersönlich der „Bild“ erklärte. „Ich habe selber in den 80er-Jahren lange Zeit dort gewohnt. Direkt am Strip. Dort hab ich auch die Kontakte geknüpft, die Joelina heute helfen.“ Die Schlager-Legende, die seine Tochter stets unterstützt, denkt sogar darüber nach, Joelina eine eigene Wohnung in der Stadt der Engel zu kaufen. Lohnen würde es sich sicherlich! Schließlich ist es nicht das erste Mal, dass es die schöne Schlager-Tochter nach Los Angeles verschlägt. Einmal blieb sie sogar drei Monate dort. Im Interview mit „it's in TV“ im August vergangenen Jahres, leuchteten Joelinas Augen beim Stichwort „L.A.“. Aber was zieht das Drews-Küken eigentlich in die USA? 

Aguilera, Houston & Keys: Joelina will ihren „Queens“ nacheifern 

Die Tochter einer deutschen Schlager-Legende bekennt sich ganz klar zu ihrer US-Neigung – und daran dürften insbesondere drei erfolgreiche Frauen Schuld haben: „Ich habe schon immer gemerkt, dass die Musik, die aus Amerika kommt, mich viel mehr angesprochen hat als deutsche Musik. Ich bin mit dieser Musik aufgewachsen. Ich hatte Idole wie Christina Aguilera, Whitney Houston und Alicia Keys und war schon immer so: ‚Wow! Das sind meine Queens. So möchte ich auch mal sein.‘“, verriet uns die Ex-Freundin von Marc Aurel Zeeb im Interview.  Bereits damals habe sie Kontakte geknüpft. Jetzt, knapp ein Jahr später ist die Liebe zu ihren „Queens“ und den USA offenbar ungebrochen. Ein gutes Zeichen: Auch in der Karriere-Geschichte von Jürgen Drews spielte die USA eine wichtige Rolle. So erklärte der stolze Papa gegenüber „Bild“, dass ihn eine zufällige Begegnung mit einem Plattenlabel-Mitarbeiter in den USA, der als Pantomim auftrat, einen Deal verschaffte. 

Ende Juni machte Joelina die „VidCon“ in Anaheim unsicher 

Erst kürzlich hatte Joelina die Chance ihre Musik im Zuge der „VidCon“ im kalifornischen Anaheim – etwa vergleichbar mit den deutschen „Videodays“ – zu präsentieren. Auch auf YouTube sammelt der schöne Star-Nachwuchs schon fleißig Klicks. Ihr Video zum Song „Drive“ kommt immerhin bereits auf über 90.000 Aufrufe. Ihr Song „Trendsetter“ aus dem Jahr 2011 landete damals sogar auf Platz 20 der US „Club Dance“-Charts. Ein Erfolg, den Joelina sicherlich wiederholen kann. Im Interview mit „it's in TV“ im August 2017 erzählte sie, dass sie im Herbst 2018 eine Tour anstrebe. Ob dieser Plan immer noch steht? Auf ihrem Instagram-Account jedenfalls spannt die talentierte Beauty am 19. Juni ihre Fans mit den Worten „Ahhhh, so aufgeregt bald mit euch Neuigkeiten teilen zu können. Ich kann es nicht erwarten!!!!“, auf die Folter. Eine Tour scheint also nicht ausgeschlossen. Sicher ist jedenfalls, dass nicht nur Papa Jürgen, sondern auch Joelinas wachsende Fan-Gemeinde stolz auf das ist, was das hübsche Drews-Küken bereits schaffen konnte.

Das könnte dich auch interessieren: