Weihnachten ist die Zeit, etwas zurückzugeben. Und so startete Milka mit den Schauspielern Valentina Pahde und Jörn Schlönvoigt in Berlin nun eine ganz besondere Weihnachtsfeier, zu der auch Fans der Serienstars eingeladen waren. Damit konnten der Schokoladen-Hersteller und die Schauspieler ihren Anhängern ganz sicher zeigen, wie dankbar sie für ihre Unterstützung sind und wie wichtig es ist, sich mit Kleinigkeiten einfach mal erkenntlich zu zeigen. Einen ganz großen Dank wollte Jörn aber zudem einer weiteren Person in seinem Leben aussprechen. "In meinem Fall ist das Hanna, meine Frau, die sich unglaublich liebevoll um unsere gemeinsame Tochter Delia kümmert, die hält mir immer den Rücken frei und deswegen ist sie auf jeden Fall meine große Heldin." Wer jetzt dachte, bei Familie Schlönvoigt würde man am 24. Dezember nur die kleine Familie unter der festlichen Tanne antreffen, der irrt. Mit insgesamt 15 Personen wird groß gefeiert! Warum Weihnachten für den stolzen Papa der kleinen Delia dieses Jahr aber eine ganz besondere Bedeutung hat, verriet er im Interview. "Es ist jetzt mittlerweile ihr drittes Weihnachten und sozusagen das erste, was sie wirklich mitbekommt und wo sie auch schon ‚Geschenke‘ sagen kann und ‚Papa, guck mal!", wenn sie Weihnachtsbäume sieht. Das ist einfach total schön. Das hat Weihnachten für uns nochmal auf ein neues Level gehoben." Ob zu den Geschenken für den Nachwuchs wohl auch ein Milka-Weihnachtsmann zählt? Schließlich gehört der für Jörn seit seiner Kindheit zum Fest der Liebe einfach dazu. "Ich hab den damals schon von meiner Ur-Oma bekommen und auch mal so schon ein bisschen vorher, nicht nur an Weihnachten. Und das ist für mich einfach auch eine Tradition. Deswegen steht der immer bei uns auf dem Tisch." Na, wenn da die kleine Delia, genauso wie ihr Papa, nicht zur weihnachtlichen Naschkatze wird?! Manchmal sind es eben die kleinen Gesten, die eine ganz große Wirkung haben! Und? Wie sagt ihr euren Lieben zur besinnlichen Zeit "Danke für alles"?

 16.12.2019, 15:41 Uhr

Schauspieler Jörn Schlönvoigt ist immer noch ganz vernarrt in seine Ehefrau Hanna. Besonders für ihre großartigen Mama-Qualitäten, mit denen sie die gemeinsame Tochter Delia aufzieht, ist der Serienstar dankbar. Bei der besinnlichen Milka-Weihnachtsfeier in Berlin nahm sich Jörn nun die Zeit, um sich bei seiner besseren Hälfte erkenntlich zu zeigen. Alle Details hier!

Zu Weihnachten danke sagen mit Milka: Serienstar Jörn Schlönvoigt hat eine große Heldin

Der Schauspieler traf sich bei der Weihnachtsfeier des Schokoladen-Herstellers mit Fans und konnte bei der Gelegenheit zeigen, wie dankbar er für ihre Unterstützung ist. Aber auch ein ganz besonderer Mensch im Leben von Jörn Schlönvoigt wurde dabei nicht vergessen, dem er seinen Dank aussprechen wollte: „In meinem Fall ist das Hanna, meine Frau, die sich unglaublich liebevoll um unsere gemeinsame Tochter Delia kümmert, die hält mir immer den Rücken frei und deswegen ist sie auf jeden Fall meine große Heldin.“ Familie Schlönvoigt bereitet sich übrigens auf ein großes Weihnachtsfest vor, an dem insgesamt 15 Personen teilhaben. Für Töchterchen Delia wird Weihnachten von Jahr zu Jahr spannender, erklärte Papa Jörn„Es ist jetzt mittlerweile ihr drittes Weihnachten und sozusagen das erste, was sie wirklich mitbekommt und wo sie auch schon ‚Geschenke‘ sagen kann und ‚Papa, guck mal!“, wenn sie Weihnachtsbäume sieht. Das ist einfach total schön. Das hat Weihnachten für uns nochmal auf ein neues Level gehoben.“ Vielleicht bekommt Delia ja auch einen Milka-Weihnachtsmann, denn ihr Vater hat an den Schokoladen-Kerl schöne Kindheitserinnerungen, wie er im Interview weiter verriet: „Ich hab den damals schon von meiner Ur-Oma bekommen und auch mal so schon ein bisschen vorher, nicht nur an Weihnachten. Und das ist für mich einfach auch eine Tradition. Deswegen steht der immer bei uns auf dem Tisch.“ Vermutlich aber nicht ewig lange, denn er wird sicher bald verputzt!

Valentina Pahde macht ihrer Schwester Cheyenne mit Milka-Schokolade eine Freude

Im Interview erzählte Serienstar Valentina Pahde auch, wie sie ihrer Zwillingsschwester Cheyenne mit süßen Leckereien eine Freude machen kann: „Weihnachten steht ja vor der Tür. Ich habe ihr schon so ein kleines Survival-Paket geschickt mit ganz viel Milka-Weihnachtsschokolade, Weihnachtsmann, ganz viele verschiedene Tafeln Schokolade und sie hat sich sehr darüber gefreut!“ Und auch ihrer Mutter möchte die 25-Jährige zum Fest etwas ganz Wichtiges sagen: „Ja, sie ist Mutter von Zwillingen und hat immer wie eine Löwin für uns gekämpft, hat uns immer in allem unterstützt, was wir gemacht haben und ich glaube, wir wären heute nicht da, wo wir sind, ohne sie und dafür möchte ich ihr etwas zurückgeben und auch danke sagen.“ Bei der Milka-Weihnachtsfeier konnte sich Valentina schon einmal mit den Fans auf das Familienfest einstimmen und darauf, was die stille Zeit für sie bedeutet: „Weihnachten ist für mich auf jeden Fall die Zeit, etwas zurückzugeben.“

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema