Der König von Mallorca hat schon wieder große Comeback-Pläne! Vor Kurzem musste sich Jürgen Drews wegen eines Magen-Darm-Infekts im Krankenhaus behandeln lassen. Dennoch hielt es ihn nicht davon ab, im August in Dortmund wieder auf der Bühne zu stehen. Allerdings mit fatalen Folgen, die Folge: erneute Magen-Darm-Probleme und somit der zweite Krankenhausaufenthalt. Letztendlich wurde dem „Das kann doch nicht wahr sein“-Sänger in einer Operation vernarbtes Gewebe entfernt. Und obwohl der 73-jährige Sänger noch angeschlagen ist, ist er drauf und dran sein Comeback auf der Bühne im Freibad Eschbachtal in Remscheid zu feiern. Mit einem Instagram-Video richtete sich der Sänger bereits am Mittwoch an seine Fans. So sagte der Schlagerkönig unter anderem:„Ich bin schon ganz aufgeregt, ich sitze schon in den Startlöchern, obwohl ich mich noch gar nicht so richtig fühle.“ Seine Follower machten sich nach dem Post große Sorgen um Jürgen Drews und raten ihm sogar davon ab, am Samstag, den 8. September wieder auf der Bühne zu stehen und alles zu geben. „Lass lieber die ganzen Auftritte und kümmer dich um dich und deine Familie. Du bist super!“, sorgt sich ein Fan. Auch ein anderer Follower lässt nicht locker: „Mach Pause, Mann! Paar Wochen! Sowas rächt sich bitterlich. Nur ein guter Rat.“ Ob ihr Idol nach Kommentaren wie diesen seine Bühnenpläne in Nordrhein-Westfalen auf Eis legt? Das werden sie spätestens am Samstag erfahren!

 06.09.2018, 00:00 Uhr

Der König von Mallorca schmiedet schon wieder große Bühnenpläne. Dabei musste er sich vor Kurzem noch wegen eines schweren Magen- und Darminfekts zwei Mal im Krankenhaus behandeln lassen. In einem Instagram-Video richtete sich der 73-Jährige an seine Fans: „Ich bin schon ganz aufgeregt, ich sitze schon in den Startlöchern, obwohl ich mich noch gar nicht so richtig fühle.“ Wie seine Follower darauf reagierten, erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema