Justin Bieber Justin Bieber war schon seit Beginn seiner Karriere ein Vorbild für viele Fans in Sachen Haarstyling. Sei es seine süße Mähne mit Pony gewesen, sein raspelkurzes Haar, die hochgegeelte Frisur oder auch sein Platinblond: Der Sänger sorgte mit seinem Look stets für Aufsehen! Seit einiger Zeit trägt Biebs wieder eine andere Frisur - und zwar Dreadlocks. Doch die scheinen bei seiner Community ganz und gar nicht gut anzukommen. In den Kommentaren auf Instagram findet man viel Kritik zu dem neuen Look. Ein Follower schrieb: „Ich liebe dich, aber diese Frisur ist nichts für dich.“ Nicht nur optisch finden viele User die Haare des Sängers fraglich. Die Dreadlocks spielen auch in der Geschichte rund um die Diskriminierung von Afroamerikanern sowie verschiedenen anderen Kulturen eine Rolle. Und so ist eine regelrechte Diskussion zu den neuen Posts des Musikers gestartet. Hier geht es darum, ob seine Dreads nur ein Look sind oder er sich damit an der Frisur einer anderen Kultur bedient. So heißt es unter anderem: „Bilde dich weiter, Spinner. Er macht das, aber macht Witze darüber, Schwarze mit Kettensägen zu töten.“ Damit spielt der User auf ein Ereignis aus dem Jahr 2011 an, als Justin Bieber in einem Video einen rassistischen Witz machte. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass der 27-Jährige sich für diesen Hairstyle entscheidet. Schon 2016 sah man den Ehemann von Hailey Bieber mit diesem Look. Justin selbst meldete sich zur aktuellen Kritik bisher nicht zu Wort.

 04.05.2021, 15:56 Uhr

Schon zu Beginn seiner Karriere sorgte Justin Bieber mit seinen Frisuren für Aufsehen. Früher wurde er für die Hairstyles gefeiert, doch jetzt erntet er reichlich Kritik. Sein neuer Look wird mit gemischten Gefühlen von seiner Community aufgenommen und teils auch heftig kritisiert. Aber warum? Mehr Details zum Thema bekommt ihr hier im Video. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema