Katja Krasavice in Autobiografie "Bitch Bibel": Heute selbstbewusst trotz schrecklicher Erfahrungen
 05.06.2020, 15:40 Uhr

Katja Krasavice ist zwar erst 23 Jahre alt, hat aber bereits viel erlebt, durchgemacht und zu erzählen. In dieser Woche kam ihre Autobiografie „Bitch Bibel – Sei kein Opfer und sie werden dich anbeten” raus. Sie beschreibt darin, wie sie zu der selbstbewussten Persönlichkeit wurde, die sie heute ist, aber enthüllt auch dunkle und schreckliche Erfahrungen. Mehr erfahrt ihr hier.

„Bitch Bibel”: 200 Buchseiten über das bisherige Leben von Katja Krasavice

Katja Krasavicehat nach dem Erscheinen ihres Albums „Boss Bitch” im Januar bereits im Juni wieder einen Releaseday zu feiern: Ihre Autobiografie „Bitch Bibel” ist seit Mittwoch auf dem Markt. Über das 200 Seiten starke Buch sprach die YouTuberin und Rapperin im SAT.1-Frühstücksfernsehen mit Alina Merkau. Gefragt wurde Katja dabei unter anderem, welches Vorbild sie für Teenie-Mädchen abgibt. Eine Vorbildfunktion mit Bitch-Attitüde und viel nackter Haut? Na klar, findet die einstige „Promi Big Brother”-Teilnehmerin: „Viele Mädels sehen gar nicht so aus wie ich, die wollen auch nicht so aussehen. Die sagen, dass ihnen das - auch sexuell - viel zu viel wäre. Aber sie feiern, dass ich genau ich bin. Das ist das, was sie als Vorbild sehen.” Ihr wichtigster Rat: „Zieht Euer Ding durch, seid, wie Ihr seid, kackt auf alle anderen - egal, wie Ihr ausseht!”

Schreckliche Erfahrungen in der Kindheit: Gewalttätiger Vater, der Freundinnen missbrauchte

Auch wenn Katja Krasaviceheute selbstbewusst und obendrauf noch extrem erfolgreich ist, war ihr Weg dahin nicht leicht. Im Buch berichtet sie von Mobbing-Erfahrungen und Horror-Erlebnissen mit ihrem Vater, zu denen sie im SAT.1-Frühstücksfernsehen ausführte: „Mein Vater war sehr gewalttätig, hat viel getrunken, meine Mutter wie Abschaum behandelt.” Das sei aber noch lange nicht alles gewesen: „Er hat Freundinnen von mir – ich will nicht sagen vergewaltigt – aber sexuell missbraucht, indem er Dinge gemacht hat, die man kleinen Mädchen nicht antut.”  Sie habe die Erlebnisse lange verdrängt, jetzt müsse es aber raus, so die 23-Jährige, auch um anderen damit zu helfen.

⇒ Als Social-Media-Star muss Katja Krasavice sich leider auch mit Cybermobbing rumschlagen. Wie sie damit umgeht und welche Tipps sie geben kann, dazu erfahrt ihr auch hier im Video mehr. ⇒

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema