Für Katja Krasavice und ihre Fans ist der 20. November 2020 heute ein großer Tag! In der Nacht kam nämlich ein neuer Song von der Rapperin raus. „Ich seh“ heißt das Werk und es ist die zweite Vorab-Single vom bald erscheinenden Album „Eure Mami“. Hier zeigt Katja ihren Anhängern eine ganz andere Seite: Zu emotionalen Lyrics thematisiert sie im Musikvideo nämlich Gewalterfahrungen, Mobbing und Verlust in der Kindheit und Schulzeit. Viele Fans lobten auf YouTube bereits ihren Song und die Visuals. So schrieb einer von ihnen: „Echt heftig gut, man erkennt jede Szene aus deiner Biografie.“ Ein anderer Anhänger kommentierte: „Finde die Message des Videos einfach zu heftig! Glaube, niemand hat erwartet, dass Katja musikalisch so eine Leistung hinlegt und sich so entwickelt. Spätestens jetzt sollten Leute anfangen, sie ernst zu nehmen.“ Wie ernst es Katja Krasavice ist, zeigt sich wohl für viele auch in der Interaktion mit ihren Fans, die die 24-Jährige nie zu kurz kommen lässt. So wies sie kürzlich in ihren Instagram-Storys darauf hin, wie Leute Chats faken und deckte dabei auf, wie leicht man auf eine Betrugsmasche reinfallen kann. Ein Junge habe gepostet, dass sie, Katja, mit ihm schreibe. In Wirklichkeit habe er ihr im Chat das Wort „schreibt…“ geschickt und auf ungelesen gestellt, daher werde der Eindruck erweckt, sie würde schreiben. Zum Abschluss stellte „Eure Mami“ klar: „So einfach kann man auch Nachrichten und Nacktbilder faken. Egal, welche Seite was postet: ‚Katja war irgendwo und wenn ihr XYZ-Seite folgt, bekommt ihr das Sex-Video!‘ Diese Leute lügen und geiern Abos!“ So zeigt Katja Krasavice wieder einmal ganz deutlich, dass bei ihr trotz diverser Beauty-OPs und Co. alles, worauf es ankommt, durch und durch echt ist.

 20.11.2020, 12:24 Uhr

Mit ihrer neuen Single „Ich seh“ bringt Katja Krasavice ihre Anhänger aktuell zum Staunen und rührt sie sogar zu Tränen. Nebenbei sprach die Rapperin kürzlich auf Instagram Klartext und klärte ihre Fans über Fakes mit Chats und andere Betrugsmaschen auf. Hier haben wir alle Details für euch.

„Einfach zu heftig!”: So reagieren Fans auf die neue Single „Ich seh” von Katja Krasavice

In der Nacht zum heutigen 20. November 2020 haben Katja Krasavice und viele ihrer Fans vermutlich nur wenig Schlaf bekommen! Um eine Minute vor Mitternacht kam mit „Ich seh” nämlich der neue Song der Rapperin raus. Schon vorab hatte Katja angekündigt, dass sie eine andere Seite von sich zeigen wird und sie hat wohl nicht zu viel versprochen! Im Video zu dem emotionalen Song werden Erfahrungen von Gewalt, Mobbing und Verlust thematisiert und Fans, die ihr Buch „Bitch Bibel” gelesen haben, wissen: Das sind Momente aus Katjas eigenem Leben. In den YouTube-Kommentaren ist zum Beispiel zu lesen: „Echt heftig gut, man erkennt jede Szene aus deiner Biografie.“ Einem anderen Fan geht es wohl ganz ähnlich und er bringt das so zum Ausdruck: „Finde die Message des Videos einfach zu heftig! Glaube, niemand hat erwartet, dass Katja musikalisch so eine Leistung hinlegt und sich so entwickelt. Spätestens jetzt sollten Leute anfangen, sie ernst zu nehmen.“ Unter den Kommentierenden sind sogar einige, die zu Tränen gerührt sind.

Fakes & Fan-Betrug haben bei Katja Krasavice keine Chance: SO klärt sie ihre Follower auf

Katja Krasavice ist es ernst, das beweist sie nicht nur mit ihrer Musik, sondern auch bei der Interaktion mit ihren Fans, für die sie immer einen guten Rat oder ein offenes Ohr hat. Erst kürzlich erklärte sie so in ihrer Instagram-Story, wie leicht es ist, im Netz andere zu täuschen. Das demonstrierte sie an einem Fake-Chat. Jemand habe behauptet, sie, Katja, würde mit ihm schreiben und habe zum Beweis einen Screenshot gepostet. Das sei aber nicht echt, denn er habe ihr lediglich im Chat das Wort „schreibt…“ geschickt und auf ungelesen gestellt. So entstehe der Eindruck, sie würde ihm gerade antworten. Damit niemand unter ihren Followern auf Fan-Betrug und Fakes allgemein reinfällt, stellte sie klar: „So einfach kann man auch Nachrichten und Nacktbilder faken. Egal, welche Seite was postet: ‚Katja war irgendwo und wenn ihr XYZ-Seite folgt, bekommt ihr das Sex-Video!‘ Diese Leute lügen und geiern Abos!“ Kein Wunder, dass ihre Fans ihre „Mami” mit ihrer offenen und ehrlichen Art so feiern!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema