Kurz vor Finale bei Promi Big Brother: Katja Krasavice muss gehen!
 24.09.2018, 12:22 Uhr
Da hat ihr wohl auch ihre Selbstbefriedigungs-Show in der Badewanne im Haus von "Promi Big Brother" nicht geholfen: Am Mittwochabend, den 29. August 2018, haben die Zuschauer YouTube-Sternchen Katja Krasavice rausgewählt. Und das nur wenige Tage vor dem Finale! Der Grund könnte eine Lästerattacke auf Rennfahrer-Ex Cora Schumacher sein, die am Tag zuvor bei "Promi BB" ihre Koffer packen musste.

Katja Krasavice: Hatten die Zuschauer keine Lust mehr auf das großbusige Lästermaul?

Da hat Katja Krasavice wohl im wahrsten Sinne des Wortes eine "dicke Lippe" riskiert - und am Ende verloren. Am Mittwochabend wählten die Zuschauer von "Promi Big Brother" aus dem Haus. Vorher hatten die 22-jährige YouTuberin und "Curvy Supermodel"-Kandidatin Chethrin Schulze heftig gelästert. Opfer ihrer Attacke war die am Vortag ausgezogene Ex von Rennfahrer Ralf Schumacher, Cora. Chethrin wollte dabei von den anderen Bewohner des "Promi BB"-Hauses wissen, ob sich die 41-Jährige bei ihnen auch immer so ausgeheult hätte. Darauf antwortete Katja: "Ja, wegen jeder Kleinigkeit. Hat sich immer über alles beschwert. 'Ich bin so krank'!" Dabei hatte auch Katja Krasavice im Haus die ein oder andere Träne vergossen, beispielsweise bei ihrer sogenannten "Lebensbeichte".  Völlig aufgewühlt erklärte sie dabei, dass es ihr schwer fallen würde, Gefühle zuzulassen und erklärte: "Ich habe hier im Haus einfach gemerkt, dass ich mega kalt bin. Ich sehe einfach, wie andere Emotionen haben." Am Ende gestand sie unter Tränen außerdem: "Es gibt eine Sache, die ist vor einem Jahr gewesen. Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll. Es fällt mir so schwer. Ich bin oft mit Jungs, manchmal passt man nicht auf , dann war ich schwanger." Doch auch ihre Ehrlichkeit brachte den YouTube-Star am Ende nicht weiter und so flog sie nur wenige Tage vor dem großen Finale bei "Promi Big Brother" raus.

Nominiert von den Mitbewohnern: Katja Krasavice und Chethrin Schulze mussten zittern

Vor allem nach Katja Krasavices Lebensbeichte stärkte ihr die elffache Mutter Silvia Wollny den Rücken. Doch am Mittwochabend gab es auch von der 53-Jährigen keine Unterstützung mehr und so wurde Katja von ihr sogar offen nominiert. Dazu erklärte die Wollny-Mutter: "Das Verhalten von Chethrin und Katja finde ich ekelhaft. Das widert mich nur an." Am Ende entschied dann das "Promi BB"-Publikum, dass der YouTube-Star das Haus verlassen muss. Über ihre Instagram-Story meldete sich die 22-Jährige anschließend auch direkt bei ihren Fans und bedankte sich: "Danke an alle, die in den letzten Tagen für mich angerufen haben. Leider hat es aber heute nicht gereicht und ich muss das @promibb Haus verlassen." Nach diversen Fernseh-Auftritten, beispielsweise in der "Late Night Show" auf Sixx, erklärte sie außerdem in einem kurzen Video: "Hey Leute, danke, dass ihr mich die ganze Zeit supportet habt. Ich bin jetzt zwar raus, aber ich bin bald wieder live auf Insta und gehe ein bisschen ab. Und dann sind wir wieder unter uns." Von ihren Fans auf Instagram bekommt Katja während dessen ordentlich Rückendeckung: "Oh man, sie hätte gewinnen müssen." Ein anderer Follower schreibt: "Promi Big Brother ist ohne sie doch langweilig."

Das könnte dich auch interessieren: