Wer hätte damit noch gerechnet? Nach der erfolgreichen Science-Fiction-Trilogie "Matrix", die die Welt zwischen 1999 und 2003 in die dystopische Zukunft rund um den Hacker Neo, gespielt von Keanu Reeves, bewegte, kommt nun ein vierter Teil! Und das Beste: Die Original-Besetzung ist wieder mit am Start! Keanu Reeves wird erneut als Neo zu sehen sein und Carrie-Ann Moss schlüpft ein weiteres Mal in die Rolle der Trinity. Doch nicht nur vor der Kamera gibt es eine Rückkehr altbekannter Gesichter, auch hinter der Kamera ist die Originalbesetzung wieder dabei. Lana Wachowski schreibt das Drehbuch, produziert und führt die Regie, wie schon bei den drei ersten Teilen. Damals war sie noch zusammen mit ihrer Schwester Lilly gemeinschaftlich als Regisseure tätig, zu dem Zeitpunkt noch als Larry und Andy bekannt, bis zuerst Larry geschlechtsangleichende Maßnahmen durchführte und seither als Lana auftritt und anschließend Andy seit 2016 ebenfalls als Frau in der Öffentlichkeit erscheint. Die Dreharbeiten zu "Matrix 4" sollen voraussichtlich 2020 beginnen, ein Titel sowie der Kinostart stehen noch nicht fest. Auch wie die Story über die von Maschinen versklavte Menschheit weitererzählt wird, weiß man noch nicht. Wir sind aber schon ganz gespannt.

 21.08.2019, 00:00 Uhr

Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss waren die Stars in der Filmreihe "Matrix". Fans aus aller Welt dürfen sich jetzt freuen, denn die Schauspieler kehren wieder in ihre beliebten Rollen zurück für einen vierten Teil. Ihr wollt mehr dazu erfahren und wissen, wer hinter der Kamera stehen wird? Hier haben wir die Details!

Fans werden unter anderem Keanu Reeves als Neo in „Matrix 4“ wiedersehen

Mit wohl keinem anderem Film oder vielmehr keiner anderen Rolle als der des Hackers Neo aus der Science-Fiction-Reihe „Matrix“, wird der heute 54-jährige Schauspieler mehr in Verbindung gebracht. Nun wird der kanadische Star 20 Jahre nach dem ersten „Matrix“-Film zum vierten Mal seine berühmte Figur verkörpern. Ebenfalls wieder mit an Bord ist Reeves' Filmkollegin Carrie-Anne Moss, die die Hackerin Trinity spielte. Auch die Regisseurin dürfte den Fans bekannt sein: Lana Wachowski wird erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Diese Neuigkeiten bestätigte Warner Bros. Pictures.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Carrie-Anne Moss (@carrieannemoss) am

Lana Wachowski & ihre Schwester Lilly wurden durch die „Matrix“-Trilogie weltbekannt

Die Co-Schöpferin des Franchises, Lana Wachowski, die mit ihrer Schwester Lilly Wachowski das Universum geschaffen hat, wird den Streifen nicht nur inszenieren – sie wird auch das Drehbuch schreiben und den Film produzieren. In einer Erklärung sagte sie: „Viele der Ideen, die Lilly und ich vor 20 Jahren über unsere Realität erforschten, sind jetzt noch relevanter. Ich bin sehr glücklich, diese Charaktere wieder in meinem Leben zu haben und dankbar für eine weitere Chance, mit meinen brillanten Freunden zusammenzuarbeiten.“ Die Dreharbeiten für den Science-Fiction-Blockbuster sollen laut „Variety“ Anfang kommenden Jahres beginnen.

BANG Showbiz

Welche Abenteuer erwarten Neo & Trinity im vierten Teil der „Matrix“-Reihe?

Zum Plot des vierten „Matrix“-Teils wurde bisher noch nichts bekannt. Die Fans freuen sich jedenfalls und sind schon sehr gespannt. In Anspielung auf den ersten Teil der Film-Reihe schrieb ein Insta-Nutzer in die Kommentare zu einem Post von Carrie-Anne Moss: „Zwanzig Jahre ist es jetzt her und ich würde immer noch die rote Pille nehmen. Lasst uns gemeinsam in diesen Kaninchenbau stürzen, Leute!! Ich bin so dankbar, dass ihr alle drei wieder da seid.“ Damit bezieht sich der User offensichtlich auf Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss und Regisseurin Lana Wachowski. 

⇒ Seine Rolle als John Wick gab der Karriere von Keanu Reeves neuen Schwung. Bei den Dreharbeiten zu „John Wick 3“ kamen auch Gerüchte über eine Romanze auf! Mehr dazu erfahrt ihr im Video! ⇒

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema