09.07.2015, 00:00 Uhr

Cobie Smulders hat es tatsächlich geschafft sich das Bein zu brechen, ohne etwas davon zu bemerken. Dummerweise ist sie dadurchihre neue Rolle neben Kerry Washington losgeworden. HBO muss den Part für den Film „Confirmation“ also neu besetzen. Doch was genau ist da eigentlich passiert? Wie „US Weekly“ berichtet, klagte die 33-Jährige urplötzlich über Schmerzen im Bein. Als sie dann zum Arzt ging, gab es die Diagnose. Wie sie sich das Bein letztendlich gebrochen hat, weiß sie wohl selbst nicht. Schade um die neue Rolle. Allerdings konnte sie dadurch beweisen, dass sie die richtige Wahl für den Part der Maria Hill in „The Avengers“ ist. Als S.H.I.E.L.D-Agentin muss man eben ziemlich taff sein!

Das könnte dich auch interessieren: