Einmal zu lange in der Sonne gelegen und schon ist es passiert: Der Sonnenbrand ist da! Auch in der Promiwelt badeten einige Stars bereits zu lange in der Sonne und waren anschließend ziemlich rot. So erwischte es schon Kim Kardashian. Der „Keeping Up with the Kardashians“-Star ist während des Sonnenbadens mit aufgesetzter Sonnenbrille eingeschlafen. Die Konsequenz davon sieht man auf diesem Pic mehr als deutlich. Autsch! Auch Sängerin Miley Cyrus blieb in der Vergangenheit nicht von der Sonne verschont. Offenbar hat sie vergessen, ordentlich Sonnencreme aufzutragen, denn wie man auf ihrem Bild erkennt, waren ihr Dekolleté und ihre Oberarme total verbrannt. Noch härter traf es aber US-Schauspieler Chris Pratt. Er verbrannte sich direkt den gesamten Rücken. Ziemlich sensibel gegenüber der Sonne scheint auch Kelly Osbourne zu sein. Die Tochter des Rockmusikers Ozzy Osbourne musste in der Vergangenheit des Öfteren den ein oder anderen Sonnenbrand einstecken. Wie sie auf Instagram berichtete, bekam sie einst nach gerade einmal zehn Minuten Sonnenbaden einen heftigen Sonnenbrand im Nackenbereich. Auch Ex-GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann lag zu lange in der Sonne – das denken zumindest einige Fans. Die schrieben unter diesem Instagram-Pic nämlich neben Kommentaren wie „Aua!“ und „Autsch!“ auch: „Das sieht nicht gesund aus!“

 26.06.2021, 10:00 Uhr

Einmal kurz weggenickt und schon ist es passiert: Der Sonnenbrand ist da! Einige Promis mussten in der Vergangenheit ziemlich schmerzhafte Erfahrung mit dem Sonnenbaden machen. Auch Superstars wie Kim Kardashian und Miley Cyrus blieben dabei nicht verschont und zeigten ihren heftigen Sonnenbrand teils sogar vie Instagram. Alle weiteren Details gibt es hier!

Kim Kardashian und ihr böses Erwachen 

Kim Kardashian hatte 2009 buchstäblich ein böses Erwachen. Der „Keeping Up with the Kardashians“-Star machte Urlaub in Mexiko und versuchte dort ganz in Ruhe ordentlich Farbe zu tanken. Doch leider ist sie während des Sonnenbadens mit aufgesetzter Sonnenbrille eingeschlafen. So hatte die Sonne genug Zeit, um dem Hollywood-Sternchen einen fiesen Sonnenbrand zu verpassen. Auf dem nachfolgenden Bild sieht man deutlich den Abdruck ihrer übergroßen Sonnenbrille.

Miley Cyrus auf „Bangerz“-Tour mit Sonnenbrand

Auch Sängerin Miley Cyrus blieb in der Vergangenheit nicht von der Sonne verschont. Im Rahmen ihrer „Bangerz“-Tour 2014 lag die 28-Jährige offenbar zu lange in der Sonne oder hatte vergessen, genug Sonnencreme aufzutragen. Denn auf Twitter postete sie ein Pic von ihrem Oberkörper, auf dem man erkennen kann, dass ihr Dekolleté und ihre Oberarme total verbrannt sind. „Der schnelle Kostümwechsel heute wird eine richtige Schlampe“, schrieb Miley dazu. Noch härter traf es aber US-Schauspieler Chris Pratt. Er zog sich auf seinem gesamten Rücken einen gewaltigen Sonnenbrand zu.

Kelly Osbourne: Bräunen ohne Sonnenbrand? Ausgeschlossen!

Kelly Osbourne scheint kein gutes Verhältnis zur Sonne zu haben. Die Tochter des Rockmusikers Ozzy Osbourne leidet nämlich öfter unter Sonnenbrand. Denn wie sie einst auf Instagram berichtete, wird sie ziemlich schnell rot. So bekam sie einst nach gerade einmal zehn Minuten Sonnenbaden einen heftigen Sonnenbrand im Nackenbereich – und das, obwohl sie im Schatten lag!

Fans von GNTM-Star Fiona Erdmann sind sich sicher: Das war zu viel des Guten!

Auch Ex-GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann tankte auf einem Strand-Trip ordentlich Sonne und teilte ein Pic von ihrer Bräunung mit ihren Anhängern auf Instagram. Während die 32-Jährige zufrieden mit dem Ergebnis zu sein scheint, denken einige ihrer Fans ganz anders. Die waren sich nämlich ziemlich sicher, dass es definitiv zu viel des Guten war. So schrieb ein Anhänger unter dem Pic: „Das sieht nicht gesund aus!“ Ein anderer kommentierte mit: „Aua, das ist doch Sonnenbrand!“

Das könnte dich auch interessieren: