Steht die Ehe von George Clooney und seiner Amal etwa wirklich auf der Kippe? US-Medien berichten aktuell, dass die 41-Jährige mit dem Herzen schon ganz weit weg von ihrem Ehemann sein soll. Sogar über eine angebliche Affäre der Star-Juristin gibt es bereits Gerüchte. Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass sich die erfolgreiche Menschenrechtsanwältin längst ein eigenes Leben in New York aufgebaut hat. Hier bewohnt Amal ein nobles 200 Quadratmeter großes Apartment im Stadtteil Soho. Und auch George Clooney wurde hier offenbar noch nie gesichtet. Stattdessen gehen einflussreiche Juristen ein und aus. Ob hier nur über aktuelle Fälle debattiert wird? Auch an seinem 58. Geburtstag soll sich Amal nicht um ihren George gekümmert haben. Stattdessen musste er babysitten und verriet bei "Jimmy Kimmel Live!": "Amal hat im letzten Jahr wirklich jeden Tag gearbeitet." Auch an seinem Ehrentag stand sie vor Gericht und sorgte für die Freilassung zweier gefangen gehaltener Journalisten. Und so erklärte Clooney: "Letzte Nacht sind sie freigelassen worden. Sie war sehr glücklich." Auf die Frage nach einem Geburtstagsge-schenk fügte er nur hinzu: "Ich habe nichts bekommen." Ob an den Gerüchten rund um eine Affäre wirklich etwas dran ist, bleibt abzuwarten - und auch, ob sich Amal und George Clooney künftig wieder annähern können.

 15.05.2019, 00:00 Uhr

In New York soll die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney inzwischen ein eigenes Leben aufgebaut haben und kein Interesse mehr an ihrem Mann George Clooney zeigen. Das berichten US-Medien, die der 41-Jährigen auch eine Affäre andichten. Alle Details zu angeblichen Krise gibt es hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema