Himmlisch! Kristen Stewart in Neuauflage von „Drei Engel für Charlie“ bestätigt!
 22.09.2018, 02:43 Uhr

Bereits 18 Jahre ist es her als Cameron Diaz, Lucy Liu und Drew Barrymore als traumhaft schöne Agentinnen in „Drei Engel für Charlie“ das erste Mal auf der Kino-Leinwand fürs Gute kämpften. Ein himmlischer Streifen basierend auf der gleichnamigen 70er-Jahre-Kultserie. Offenbar ist nach 18 Jahren die Zeit reif für ein neues, starbesetztes Reboot der beliebten Serie. Aber: Solch ein Film-Cast will weise gewählt sein. Schließlich blicken Fans bei einer Neuauflage meist ganz genau hin. 

Ein „Twilight“-Star soll 2019 Charles Townsends Aufträge ausführen

Keine Geringere als „Twilight“-Star Kristen Stewart wurde zum Engel auserkoren. Da der Film nicht „Ein Engel für Charlie“ heißen soll, bekommt die Ex-Freundin von Robert Pattinson traumhaft schöne Unterstützung von den Britinnen Naomi Scott, die bereits in „Power Rangers“ mitwirkte und Ella Balinska. Letztere ist die weitestgehend Unbekannte im Bunde, kratzt auf Instagram „gerade einmal“ an der 15.000 Abonnenten-Marke. Die Rolle für ihren großen Durchbruch dürfte sie sich mit „Drei Engel für Charlie“ nun gesichert haben. 

Elizabeth Banks übernimmt die Regie 

Die Regie des Reboots liegt in weiblicher Hand. Elizabeth Banks, mindestens genau so engelsgleich wie ihre drei Hauptdarstellerinnen, wird aber nicht nur Regisseurin sein, sondern laut „Spiegel Online“ auch den Streifen produzieren, an ihm mitschreiben und darin mitwirken. Als Bosley – im 2000 erschienen Streifen von Bill Murray verkörpert – wird die „Tribute von Panem“-Darstellerin vor der Kamera stehen. Auf Instagram bestätigte sie derweil die Berichte um die neuen Engel und sendete – wie es sich für eine Engels-Regisseurin gehört – himmlische Grüße aus dem Flugzeug mit den Worten „Unterwegs um #DreiEngelfürCharlie zu machen“. „Dieser Film wird das Erbe von Charles Townsend und seiner Agentur würdigen und gleichzeitig in eine neue Ära von modernen und globalen Engeln überführen“, heißt es in einem Statement der Schauspielerin, wie „Spiegel Online“ berichtet. Bevor Banks aber mit der Sprache um den Cast herausrückte, gab es für Fans des Kult-Films eine kleine Aufgabe. 

Das hat es mit der „Guten Morgen, Charlie!“-Challenge auf sich

Banks verkündete via Social Media, dass sie sich wünscht, dass ihre neuen Engel herzlich begrüßt werden. Und wie soll das besser gehen als mit dem Kult-Spruch schlechthin? Die Rede ist natürlich von „Guten Morgen, Charlie!“. Banks forderte ihre Fans auf, mit dem Hashtag „CharliesAngels“ und „GoodMoriningCharlie“ Videos mit der Begrüßung zu posten. Die Neuauflage mit Kristen Stewart, Naomi Scott, Ella Balinska und Elizabeth Banks läuft am 27. September 2019 in den US-Kinos an. Ob sie der himmlischen Cameron Diaz und ihren Co-Agentinnen Drew Barrymore und Lucy Liu wirklich die Flügel stutzen können? Wir sind gespannt! 

Das könnte dich auch interessieren: