Stewart Spencer Foto 2020 wurde bekannt, dass „Twilight“-Star Kristen Stewart die Rolle von Prinzessin Diana in dem Biopic „Spencer“ übernehmen würde. Nun haben mittlerweile nicht nur die Dreharbeiten begonnen, es gibt sogar ein erstes Bild von der 30-Jährigen, das sie als die bereits verstorbene Ex-Frau von Prinz Charles zeigt. Und siehe da: Mit blonden Haaren und geneigtem Kopf sieht Kristen Stewart Lady Di unglaublich ähnlich und ist kaum wiederzuerkennen! In dem Streifen geht es um ein bestimmtes Wochenende in den Weihnachtsferien auf Schloss Sandringham Anfang der 90er Jahre, an dem sich Diana dazu entschlossen haben soll, die Scheidung von Prinz Charles einzureichen. Gedreht wird nicht nur in Großbritannien, sondern auch in Deutschland. Unter anderem ist Schloss Kronberg bei Frankfurt am Main Schauplatz des Films. Der Titel „Spencer“ lässt auf den Mädchennamen des einstigen Royals schließen. Kristen Stewart selbst berichtete schon vorab gegenüber „Variety“ über ihre Rolle: „‚Spencer‘ ist ein Eintauchen in eine emotionale Vorstellung davon, wer Diana an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben war.“ Zudem erklärte der einstige „Twilight“-Star: „Es ist eine erschütternde Anstrengung für sie, zu sich selbst zurückzukehren, da Diana danach strebt, an dem festzuhalten, was der Name Spencer für sie bedeutet.“ Der Kinostart ist für den Herbst 2021 vorgesehen. 2022 ist der 25. Todestag von Prinzessin Diana.

 28.01.2021, 11:09 Uhr

Was für eine krasse Verwandlung hat „Twilight“-Star Kristen Stewart da hingelegt? Die Schauspielerin sieht für ihre Rolle in dem Film „Spencer“ genauso aus wie Lady Di, die bereits verstorbene einstige Prinzessin Diana. Ihr wollt wissen, wie die frühere „Bella Swan“-Darstellerin jetzt aussieht und warum Fans sie kaum wiedererkennen? Dann seid ihr hier richtig!

Für das Biopic „Spencer“: Erstes Bild von Kristen Stewart als Prinzessin Diana

Schon im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass der Part von Prinzessin Diana in einem Biopic von Kristen Stewart übernommen werden soll. Nun wird den Fans ein erster Blick auf den „Twilight“-Star in dieser ikonischen Rolle gewährt: Ein Foto wurde veröffentlicht und es zeigt Kristen mit blonder Kurzhaarfrisur und der Pose, die für Lady Di zu deren Lebzeiten so typisch war. Der Kopf ist leicht zur Seite geneigt, der Blick schüchtern und die 30-Jährige sieht auf diesem ersten Bild der verstorbenen Ex-Frau von Prinz Charles extrem ähnlich. Die Dreharbeiten zum Film „Spencer“ sollen begonnen haben, wann wir mit einem ersten Trailer rechnen können, steht aber wohl noch in den Sternen.

Darum wird es in „Spencer“ mit Kristen Stewart gehen

Zur Handlung ist bereits bekannt, dass es nicht um einen längeren Zeitraum, sondern wenige entscheidende Tage im Leben von Lady Di  gehen soll. Unter die Lupe genommen wird ein Wochenende während der Weihnachtsferien auf Schloss Sandringham Anfang der 1990er Jahre, an dem Diana beschlossen haben soll, sich von Prinz Charles scheiden zu lassen. Drehschauplätze sollen in Großbritannien, aber auch in Deutschland liegen, unter anderem auf Schloss Kronberg bei Frankfurt am Main. Gegenüber „Variety“ erklärte Kristen Stewart zum Film und ihrer Rolle darin: „‚Spencer‘ ist ein Eintauchen in eine emotionale Vorstellung davon, wer Diana an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben war.“  Einen möglichen Hinweis, wie Spencer, der Mädchenname des einstigen Royals, zum Titel des Biopics wurde, liefert Kristen auch: „Es ist eine erschütternde Anstrengung für sie, zu sich selbst zurückzukehren, da Diana danach strebt, an dem festzuhalten, was der Name Spencer für sie bedeutet.“ Im Herbst 2021 soll der Film in die Kinos kommen. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema