Kylie Jenner darf sich schon länger Milliardärin nennen, nicht zuletzt dank ihrer Firma "Kylie Cosmetics". Man könnte meinen, die erst 22-Jährige hätte genug, doch weit gefehlt. Ihr Freund Travis Scott hat für den "Playboy" ein Interview mit der Mutter seiner Tochter geführt. Dabei befragte er sie auch zu ihren Plänen, einen eigenen Wein und Bettwäsche auf den Markt zu bringen. Ihre Antwort? "Ich habe, was Wein und Bettwäsche angeht, noch nicht losgelegt, aber ich glaube, du hast gehört, wie ich davon sprach, Dinge verschiedener Kategorien markenrechtlich schützen zu lassen, sodass der Grundstein gelegt ist, wenn ich die Entscheidung für zum Beispiel Wein oder Bettwäsche treffe." Ein cleverer Schachzug der jungen Unternehmerin, die offenbar gefallen an der Businesswelt gefunden hat, wie sie ebenfalls erklärte: "Nachdem wir Kylie Cosmetics aufgebaut haben, habe ich eine Leidenschaft dafür entwickelt, etwas von Grund auf aufzubauen und neue Geschäfte und Unternehmen zu gründen. Jetzt, wo ich den Prozess verstehe, fällt es mir leicht und macht mir Spaß und ist definitiv eine Leidenschaft von mir." Eines ist sicher: Mit der Milliarde ist Kylie Jenner offenbar noch nicht komplett zufrieden und es bleibt abzuwarten, womit sie in Zukunft noch mehr Geld verdienen wird.

 17.09.2019, 00:00 Uhr

Kylie Jenner hat mit sich mit "Kylie Cosmetics" eine goldene Nase verdient und wurde Milliardärin. Die Lust und die Leidenschaft Geschäfte zu machen, ist dadurch aber offenbar nur noch gewachsen. Deshalb könnte es in Zukunft eigenen Wein und eigene Bettwäsche von ihr geben. Details gibt es hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema