Disney plant bekanntlich schon seit geraumer Zeit einen Realfilm zu „Arielle, die Meerjungfrau“. Im August geisterte das Gerüchte umher, dass Zendaya die Hauptrolle übernehmen soll. Offiziell bestätigt ist bislang leider noch nichts. Dafür gibt es ein neues, spannendes Gerücht. Wie die für gewöhnlich gut informierte Website, „The DisInsider“ berichtet, soll niemand geringeres als Lady Gaga eine Rolle in dem Film übernehmen. Offenbar ist sie für den Part der Ursula im Gespräch, also der Gegenspielerin im Film. Aktuell sieht man die Sängerin und Schauspielerin in „A Star Is Born“ auf der großen Leinwand an der Seite Bradley Cooper und erhält dafür viel Zuspruch. Einige Kritiker sehen sie sogar als Favoritin für einen Oscar. Kein Wunder also, dass Disney Interesse daran hat, die 32-Jährige ins Boot zu holen. Ob es dazu kommen wird, das bleibt abzuwarten. Noch gibt es auch keinen offiziellen Kinostart zu dem Projekt.

 10.10.2018, 00:00 Uhr

Disney hat so einige Realverfilmungen in Arbeit, darunter offenbar auch „Arielle, die Meerjungfrau“. Zendaya wurde vor einigen Wochen als Hauptdarstellerin gehandelt und nun gibt es neue Gerüchte über ihren Gegenpart. Gerüchte machen sich laut, dass eine ganz bestimmte Showgröße die Rolle der Ursula übernehmen soll. Mehr dazu, erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema