Welcome back heißt es für Lena Gercke in der laufenden Staffel von „The Voice of Germany“! Ihre Babypause ist damit offiziell beendet und sie löst nun ihre Vertretung Annemarie Carpendale ab. Das bestätigte „The Voice of Germany“ am Abend des 08. Dezembers via Instagram. In dem Post heißt es: „Willkommen zurück zum ‚The Voice of Germany‘-Halbfinale, liebe Lena Gercke. Und Danke, liebe Annemarie Carpendale, dass du Lena in ihrer Babypause so wunderbar vertreten hast.“ Die „GNTM“-Siegerin wird das Halbfinale der Musikshow am kommenden Sonntag, den 13. Dezember um 20:15 Uhr moderieren. Die Fans sind geteilter Meinung über den plötzlichen Austausch der Moderatorinnen. So schreibt eine Abonnentin: „Wäre aber auch schön gewesen, Annemarie bis zum Ende der Staffel moderieren zu lassen.“. Andere wiederum freuen sich sehr darüber, dass Lena schon so zeitig zurückkehrt. „Yeah! Da freuen wir uns! Wir haben sie sehr vermisst!“ Dass Lena beruflich wieder voll durchstarten kann, verdankt sie ihrer besseren Hälfte Dustin Schöne. Gegenüber „Gala“ verriet die TV-Moderatorin einst: „Wir teilen uns den Alltag mit ihr ganz gut auf und sind beide voll im Einsatz.“ Außerdem soll Dustin ein „supersüßer Daddy“ für die gemeinsame Tochter Zoe sein und sich ganz toll um sie kümmern.

 09.12.2020, 10:49 Uhr

Tschüss Annemarie Carpendale, welcome back Lena Gercke! Annemarie muss vorzeitig „The Voice of Germany“ verlassen, dafür kehrt „GNTM“-Siegerin Lena Gercke aus ihrer Babypause zurück und wird schon am 13. Dezember die Show gemeinsam mit Thore Schölermann moderieren. TVOG-Fans sind allerdings geteilter Meinung über den plötzlichen Wechsel der Moderatorinnen. Alles Details zu diesem Thema gibt es hier.

Angekündigt: Lena Gercke kehrt nach Babypause zurück zu „The Voice of Germany“ 

Pünktlich zum Halbfinale kehrt Lena Gercke zu „The Voice of Germany“ zurück! Bekanntermaßen ist die schöne „Germany's next Topmodel“-Gewinnerin der ersten Stunde im Juli dieses Jahres stolze Mama ihrer Tochter Zoe geworden und setzte deswegen als Moderatorin der zehnten TVOG-Staffel aus. Vertreten wurde sie in der Zwischenzeit von ihrer Kollegin Annemarie Carpendale, die an der Seite von Thore Schölermann durch die Show führte. „Willkommen zurück zum 'The Voice of Germany'-Halbfinale, liebe @lenagercke. Und Danke, liebe @annie_carpendale, dass du Lena in ihrer Babypause so wunderbar vertreten hast. 🎶 #TVOG“, kündigte man jetzt unter anderem auf dem offiziellen Instagram-Account des ProSiebenSat.1-Formats den erneuten Moderatorinnen-Wechsel an.

Manch einem TVOG-Zuschauer scheint das Comeback von Lena Gercke nicht zu passen  

„Yesssssss Lena!!!!!!😍👏🔥, freute sich einer über das Comeback der frisch gebackenen Mama. Ein anderer fiebert Lena Gerckes Rückkehr am 13. Dezember 2020 auf SAT.1 wohl ebenfalls entgegen und schrieb zu dem Instagram-Pic: „Yeah!!! Da freuen wir uns !!! Wir haben sie sehr vermisst! ❤️Andere hingegen kritisieren den Wechsel auf den letzten Metern der aktuellen Staffel. So kommentierte zum Beispiel dieser Nutzer: „Das is doch völlig bescheuert und vor allem unnötig, da es eh nur noch 2 Folgen sind und die hätte man Annie jetzt auch noch machen lassen können. Versteh' grad die Logik nicht!“ Ein anderer scheint ebenfalls diese Meinung zu vertreten undmerkte an: „Finde aber, dass die Carpendale noch den Rest der Staffel moderieren kann. Lena kennt ja die Talente gar nicht?!“

Und? Wie denkt ihr über den Wechsel  zum Halbfinale?

⇒ Mehr über Annemaries vorübergehenden Job als TVOG-Moderatorin erfahrt ihr im unten stehenden Video. Klickt euch doch mal rein!  

Mit dieser Nachricht hat wohl niemand gerechnet, doch Annemarie Carpendale wird in der kommenden Staffel die neue Moderatorin von „The Voice of Germany“ sein. Eigentlich moderiert Lena Gercke zusammen mit Thore Schölermann die Sendung seit 2015, doch jetzt wird Annemarie Carpendale den Job übernehmen. Aber keine Angst, Lena Gercke wird nicht einfach so ersetzt: Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerin ist gerade hochschwanger und bereitet sich auf die bevorstehende Geburt ihres Babys vor. Aus diesem Grund wird Lena Gercke schlichtweg nicht an den Dreharbeiten im Juli teilnehmen können, weswegen nun „taff“-Moderatorin Annemarie Carpendale für sie einspringt. Wann Lena Gercke ihr Mikrofon wieder in die Hand nimmt und zu „The Voice“ zurückkehren wird, ist unklar. Eins weiß Kollege Thore Schölermann aber jetzt schon: Dass Lena in ihrer Mutterrolle total aufgehen wird. „Für Lena freue ich mich einfach nur, weil ich jetzt schon gemerkt habe, wie gut ihr die zukünftige Mama-Rolle steht“, äußerte er sich gegenüber „Bild“. Wir wünschen Lena auf jeden Fall alles Gute und sind schon ganz gespannt auf die neuen Ausgaben von „The Voice“ mit Annemarie Carpendale.

Das könnte dich auch interessieren: