Lena Meyer-Landrut Lena Meyer-Landrut hat schon viele Ups und Downs in ihrer Karriere erlebt. Die einstige ESC-Siegerin wurde gefeiert, aber hatte auch eine schwere Phase, nicht zuletzt auch wegen der Presse. Doch nun ist sie nach langer Pause zurück. Sie gibt weniger Interviews und hält ihr Privatleben mehr unter Verschluss. Gegenüber „stern“ verriet die Sängerin nun, was zu diesem Schritt führte: „Das Unrecht, das mir teilweise widerfahren ist, war immer ein Zusammenspiel aus gesellschaftlicher Sensationsgeilheit, der Presse und deren Leser:innen. Es hat mich aber geärgert, wenn Moral und Ethik komplett hinten angestellt wurden, um diese Sensationsgeilheit zu bedienen.“ Auch ihr Umgehen mit den sozialen Medien habe sich geändert, meinte Lena weiter. Während sie früher mehr auf Instagram postete, nutzt sie die Plattform nun anders: „Ich nutze Instagram heute anders als früher. Ich möchte Geschichten erzählen, die gerade in meinem Leben passieren, aber auch nur, wenn ich mich danach fühle. Wie beispielsweise zu neuen Projekten oder neuen Alben. Dann möchte ich meine Community an meinen Gedanken teilhaben lassen.“ Auch einen Postingdruck verspüre die 30-Jährige nicht mehr so wie zuvor. Und mit ihrer neuen Einstellung geht es Lena Meyer-Landrut auch viel besser, wie sie „stern“ mitteilte: „Heute ist mir egal, was jemand über mich gehört hat. Ich begegne Menschen nicht mehr so wie früher. Mein Bedürfnis, Erwartungen gerecht zu werden, lässt immer mehr nach. Mit dieser Haltung geht es mir viel besser.“

 10.09.2021, 11:52 Uhr

Nachdem sie Monate lang verschollen war, ist Lena Meyer-Landrut zurück in der Öffentlichkeit. Doch nun stellte sie gegenüber „stern“ klar, weshalb sie ihr Privatleben mittlerweile lieber für sich behält. Erfahrt hier mehr zum Thema. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema