Die Sängerin Miley Cyrus und der Schauspieler Liam Hemsworth haben sich im vergangenen August nach nur knapp einem Jahr Ehe ziemlich überraschend voneinander getrennt. Während Miley bereits kurz darauf eine kleine Affäre hatte und nun eine Liebelei mit dem Musiker Cody Simpson, lief es bei ihrem Ex nicht ganz so rund. Jetzt hat Elsa Pataky, die Schwägerin von Liam und damit die Ehefrau von Chris Hemsworth, ausgepackt und über seinen Zustand nach der Trennung von Miley gesprochen. Wie das Onlinemagazin "Hola!" berichtet verriet sie während eines Events in Madrid Reportern: "Naja, nach einer Beziehung, in die er zehn Jahre seines Lebens investiert hat, ist er entmutigt. Aber er steckt es gut weg." Zudem erzählte Elsa, dass Liam sich seit der Trennung sehr auf seine Familie stützt, um wieder auf die Beine zu kommen: "Die Familie ist immer da, um dich zu beschützen. Er und sein Bruder haben eine enge Beziehung. Sein Bruder ist für ihn da, um ihm die Kraft zu geben, die er braucht." Ein großer Fan von Miley scheint Elsa offenbar ganz und garnicht zu sein. Denn im gleichen Atemzug sagte sie, dass ihr Schwager etwas viel Besseres verdient habe als Miley.

 22.11.2019, 14:14 Uhr

Liam Hemsworth und Miley Cyrus trennten sich bereits nach einem Jahr Ehe voneinander. Während Mileys Liebesleben auch danach recht gut lief, wurde es um Liam ziemlich ruhig. Jetzt hat Elsa Pataky, die Schwägerin des Schauspielers, ausgepackt und erzählt, wie es ihm nach der Trennung von der Sängerin ging. Alle Infos gibt es hier!

Nach zehn Jahren On-Off-Beziehung mit Miley Cyrus: So geht es Liam Hemsworth jetzt

Nur knapp ein Jahr, nachdem die beiden geheiratet haben, kam im vergangenen August sehr überraschend die Nachricht vom Liebes-Aus. Wie Miley Cyrusmit der Trennung umgeht, war in den letzten Wochen und Monaten ständig Gegenstand von Schlagzeilen. Direkt nach der Verkündung ließ sie sich immer wieder mit Kaitlynn Carter sehen, beendete die Affäre mit der Influencerin jedoch recht schnell. Jetzt knutscht die einstige „Hannah Montana“-Darstellerin den Musiker Cody Simpson. Von Liam war in dieser Zeit insgesamt weniger zu hören, auch wenn er Berichten zufolge mit Maddison Brown anbandeln soll. Elsa Pataky, die Frau von Liams Bruder Chris Hemsworth, hat jetzt ein paar Details dazu erzählt, wie es dem Schauspieler momentan geht. Einem Bericht des Onlinemagazins „Hola!“ zufolge äußerte sie sich dazu vor Reportern bei einem Event in Madrid und verriet: „Naja, nach einer Beziehung, in die er zehn Jahre seines Lebens investiert hat, ist er entmutigt. Aber er steckt es gut weg.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Elsa Pataky (@elsapatakyconfidential) am

„Die Tribute von Panem“-Star Liam Hemsworth kann auf die Unterstützung seiner Familie zählen

Chris Hemsworth postete bereits Bilder von einem gemeinsamen Trip mit seinem Bruder auf Instagram und er soll Miley auch schon eine gewaltige Ansage gemacht haben. Elsa weiß zu berichten, dass dieser Rückhalt durch die Familie seit der Trennung sehr wichtig ist für Liam: „Die Familie ist immer da, um dich zu beschützen. Er und sein Bruder haben eine enge Beziehung. Sein Bruder ist für ihn da, um ihm die Kraft zu geben, die er braucht.“  Die Schwägerin von Liam Hemsworth scheint übrigens nicht die höchste Meinung von Miley Cyrus zu haben. Sie fügte nämlich noch hinzu, dass er etwas Besseres verdient habe.

⇒ Miley Cyrus irritierte kürzlich ihre Follower mit einer Aussage zum Thema Homosexualität. Was daran seltsam war, erfahrt ihr im unten stehenden Video.

Für Miley Cyrus war Schauspieler Liam Hemsworth einige Zeit lang die ganz große Liebe. Die beiden heirateten erst im Dezember 2018, doch bereits nach einigen Monaten Ehe trennte sich das Liebespaar vor wenigen Wochen wieder. Kurz nach der Trennung und einer kleinen Affäre schnappte sich die „Wrecking Ball“-Sängerin mit dem vier Jahre jüngeren Sänger Cody Simpson nun aber wieder einen neuen Liebhaber. Auf Instagram erzählte die 26-Jährige ihrem Cody via Livestream jetzt mehr über ihr bisheriges Liebesleben und dabei hatte Miley keine guten Worte für ihren Ex Liam parat. So erklärte die Musikerin hier: „Ich habe immer gedacht, dass ich homosexuell sein muss, weil ich dachte, alle Typen wären böse, aber das ist nicht wahr.“ Und so ist sich Miley inzwischen sicher: „Es gibt auch gute Menschen da draußen, die einen Penis haben. Ich habe bisher nur einen getroffen und der ist gerade hier live.“ Ziemlich deutliche Worte von Liams Ex, oder? Ob sie dem „Die Tribute von Panem“-Star damit wohl absichtlich einen heftigen Seitenhieb verpassen wollte? Wenn ja, hat dieser sicher gesessen, doch warum Miley gegen ihren Noch-Ehemann Liam so hart austeilt, ist nicht klar.

Das könnte dich auch interessieren: