Lily-Rose Depp Sind Lily-Rose Depp und Timothée Chalamet wieder ein Paar? Die beiden trennten sich im April 2020, nachdem sie sich 2019 am Set von „The King“ kennen und lieben lernten. Nun heißt es, die Schauspieler würden bereits seit Januar ihrer Liebe eine weitere Chance geben. Dieses Mal sollen die beiden wohl allerdings mehr darauf achten, dass sie ihre Beziehung aus der Öffentlichkeit fernhalten, so ein Insider. Dieser hat gegenüber „InTouch“ nun verraten: „Ihre Beziehung läuft sehr gut. Es funktioniert so besser für sie.“ Zudem habe auch die Trennung dazu beigetragen, das Band zwischen ihnen zu verdichten. So heißt es weiter: „Ihre Bindung ist stärker denn je.“ Wie schön! Doch nun meldete sich Lily-Rose Depp selbst zu ihrem Privatleben zu Wort. In der „The Drew Barrymore Show“ erklärte die Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis: „Der Wert der Privatsphäre ist etwas, das mir von klein auf eingeflößt wurde.“ Weiter führte die 21-Jährige gegenüber der Gastgeberin aus, was sie offenbar wegen ihrer berühmten Eltern verinnerlicht hat: „Ich habe immer gelernt, wie wichtig Privatsphäre ist und wie wichtig es ist, Dinge nur für sich selbst zu behalten. Und das ist etwas, das ich in meine eigene Karriere mitgenommen habe und das ist wirklich wichtig für mich.“ Wer also gerne mehr Details und Einblicke in die Beziehung von Lily-Rose Depp und Timothée Chalamet hätte, den enttäuscht das Model hier.

 13.04.2021, 14:01 Uhr

Sind Schauspielerin Lily-Rose Depp und ihr Kollege Timothée Chalamet wieder zusammen? Das meinte nun zumindest ein Insider gegenüber dem „InTouch“-Magazin. Doch die Tochter von Johnny Depp hält ihr Privatleben lieber geheim, wie sie kürzlich gestand. Hier gibt’s Details dazu!

Sind Lily-Rose Depp und Timothée Chalamet etwa wieder ein Paar?

Die Liebe ist ohnehin ein sensibles Thema. Doch wie ist es wohl, im Rampenlicht zu stehen und die eigene Beziehung durch die Medien zusätzlich vor Augen geführt zu bekommen? Es ist ein Gefühl, welches wohl nur Stars nachempfinden können. Schlagzeilen rund um ihre Person kennt vermutlich auch Schauspielerin Lily-Rose Depp ihrem jungen Alter zum Trotz zu Genüge. Auch in die Medien gelangte die Tochter von Vanessa Paradis und Johnny Depp, als im Frühjahr vergangenen Jahres berichtet wurde, dass sie und Kollege Timothée Chalamet sich getrennt haben sollen. Nun behauptet ein Insider gegenüber der "InTouch", dass die beiden es wieder miteinander versuchen wollen. Allerdings, so die Quelle, möchten sie ihre Beziehung wohl aus der Öffentlichkeit heraushalten. "Es funktioniert so besser für sie", heißt es. Im Januar haben sich die beiden demnach wieder zusammengerauft und: "Ihre Bindung ist stärker denn je."

Lily-Rose Depp erklärt: "Ich habe immer gelernt, wie wichtig Privatsphäre ist"

Ob an diesen Informationen tatsächlich etwas dran ist, das werden Fans jedoch eventuell nie erfahren. Schließlich machte Lily-Rose Depp in einem Gespräch in der "The Drew Barrymore Show" erst kürzlich klar: "Der Wert der Privatsphäre ist etwas, das mir von klein auf eingeflößt wurde." Verinnerlicht hat die 21-Jährige dies offenbar wegen ihres berühmten Elternhauses: "Ich habe immer gelernt, wie wichtig Privatsphäre ist und wie wichtig es ist, Dinge nur für sich selbst zu behalten. Und das ist etwas, das ich in meine eigene Karriere mitgenommen habe und das ist wirklich wichtig für mich." Ob dieses wichtige Gut auch vor den neugierigen Augen der Öffentlichkeit Bestand hat? Es wäre Lily-Rose zu wünschen!

➨ Wie im vergangenen Jahr darüber berichtet wurde, dass sich Lily-Rose und Timothée getrennt haben sollen, das erfahrt ihr im unten stehenden Video!

Timothée Chalamet ist aktuell eigentlich einer der beliebtesten Schauspieler, die Hollywood zu bieten hat. Doch in den vergangenen Wochen hat sich der 24-Jährige gleich mehrfach den Unmut seiner Fans zugezogen. Doch was ist eigentlich passiert? Tja, da wäre zunächst einmal die Trennung von Lily-Rose Depp. Das Paar war etwas länger als ein Jahr lang liiert, doch im April dieses Jahres folgte die Trennung. Besonders die Anhänger der schönen Lily-Rose waren davon nicht gerade begeistert. Doch hinzu kommt auch noch die kurze Zeit, die der Schauspieler Single blieb. Erst vor Kurzem angelte er sich nämlich eine andere Kollegin - und zwar Eiza González. Besonders traurig schien er also nicht über das Liebes-Aus mit Lily-Rose gewesen zu sein. Ein weiterer Kritikpunkt war der Urlaub, bei dem er mit seiner neuen Flamme gesichtet wurde. Während die USA noch immer stark unter dem Coronavirus leiden, genoss der Schauspieler entspannte Tage mit Eiza auf Cabo. Die 30-Jährige muss sich derweil mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Wie „NOIZZ“ berichtet, hat sie früher mit Yellow- und Blackfacing für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Und obwohl sie sich bereits dafür entschuldigte, erntete ihr neuer Freund nun Kritik. Er sei schließlich erst vor wenigen Tagen für die „Black Lives Matter“-Bewegung auf die Straße gegangen und sei nur kurz darauf mit einer vermeintlichen Rassistin entspannt im Urlaub zu sehen, kritisierten Fans auf Twitter. Definitiv kein guter Start für die Beziehung des Paares!

Das könnte dich auch interessieren: