Lisa und Lena Lisa und Lena sind gerade mal süße 18 und haben schon seit einigen Jahren großen Erfolg in den sozialen Medien. Die Zwillinge sprachen im Interview mit dem YouTuber Leeroy Matata nun jedoch über die Schattenseiten des frühen Ruhms. In dem Gespräch offenbarten LeLi auch Momente in ihrer Karriere, die ziemlich schlimm waren. So erhielten die TikTok-Stars schon mit 14 Jahren sexistische Nachrichten von Usern. Wie Lena erzählte, ging es damals bereits mit Fotos von männlichen Genitalien los, die die beiden ziemlich verstört haben. So verriet Lena: „Ich kann mich noch daran erinnern, wir waren 14 und wir haben da auch immer Bilder zugeschickt bekommen und Lisa musste da auch echt weinen. Und ich war da noch ein bisschen stärker, weil ich habe das ignoriert und war halt so eher mit ‘ner Wut und dich hat’s halt total verletzt und dich hat’s auch voll fertig gemacht.“ Über das Verhalten einiger Instagram-Nutzer sind die Twins entsetzt und schilderten darüber hinaus, dass nicht nur ältere Männer ihnen solche Nachrichten schicken, sondern auch Jungs in ihrem Alter. Dazu meinte Lena weiter: „Ich find’s halt total krank, was sich Leute generell erlauben!“ Dazu ergänzte Schwester Lisa entsetzt: „Es sind aber nicht nur ältere Männer, das ist krass. Privat-Accounts, 17-jährige Jungs, wo du dir denkst, es ist ja nicht mal mehr anonym, früher war vieles anonym mit Fake-Seiten. Ich hab‘ das Gefühl, die trauen sich viel mehr.“ Ihren Fans gaben Lisa und Lena noch den Rat mit, nur die positiven Kommentare zu lesen und die negativen nicht an sich ranzulassen.

 01.06.2021, 15:22 Uhr

Obwohl Lisa und Lena international Erfolg haben und von allen geliebt werden, müssen die inzwischen 18-jährigen TikTok-Stars auch mit krassen Erlebnissen umgehen. So bekamen die Twins schon im Alter von 14 Jahren Bilder von männlichen Geschlechtsteilen zugeschickt, was die beiden verstörte. Generell verrieten LeLi, dass sie geschockt sind über einige teils sehr sexistische Nachrichten auf Social Media. Mehr dazu hier im Video!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema