Endlich ist es soweit! "Mein Lotta-Leben" hat den Weg auf die Leinwand gefunden und startet am 29. August 2019 in den deutschen Kinos. Im neuen Abenteuer rund um Lotta und Freundin Cheyenne versuchen sie den coolen Marlon, gespielt von Lukas Rieger, auf eine Party zu locken. Während Cheyenne im Film nicht genug von dem Superstar kriegen kann, sieht es im echten Leben ganz anders aus. Wir trafen Meggy, Yola und Levi in Köln zum Interview und fragten, für wen ihr Herz denn im wahren Leben schlägt. "Ich weiß gar nicht! Ich finde total viele total cool. Auch Youtuber und so. Ich habe jetzt auch in letzter Zeit so einen bestimmten YouTuber immer geguckt. Also ConCrafter habe ich immer geguckt. Und dann sind wir gestern so durch Köln gelaufen und auf einmal kommt der mir so entgegen und ich guck so: ‚Mama, Mama! Das war er, das war er! Mama, Mama! Das war der gerade.‘ Da scheint jemand aber ein ganz schöner Fan zu sein! Da bleibt nur noch die Frage: "Wieso hast du nichts erzählt?" Falls ihr jetzt auch schon gespannt seid, ob Meggy, Yola und Levi es schaffen, Marlon auf die Party von Erzfeindin Berenike zu locken, dann solltet ihr euch ab dem 29. August 2019 eure Freunde schnappen, das Kino eures Vertrauens aufsuchen und "Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!" anschauen.

 29.08.2019, 00:00 Uhr

Am 29. August 2019 startet "Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!" endlich in den deutschen Kinos. Während im Film Lottas beste Freundin Cheyenne total auf Marlon, gespielt von Lukas Rieger, steht, scheint bei den Hauptdarstellerinnen im wahren Leben aber ConCrafter hoch im Kurs zu stehen. Alle Details hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema