Zahlreiche Preise, ausverkaufte Hallen und ein seit Jahren anhaltender Erfolg: Das darf sich Comedian Luke Mockridge auf die Fahne schreiben. Gegenüber „Emotion“ verriet er jetzt allerdings, dass er dennoch von Selbstzweifeln geplagt wird. „Ich muss Abend für Abend auf der Bühne gegen mich und meine Zweifel antreten. Ich rede mich selbst klein. Ich kann mir alles zerreden, eine gute Sendung, ausverkaufte Hallen, und sagen: ‚Das war jetzt alles nur Glück‘“, gestand der 30-Jährige. Doch der Luke, der er auf der Bühne ist, der ist ganz anders, wie er weiter verriet: „Der Bühnen-Luke hadert nie. Der ist selbstbewusst, selbstsicher, ein besserer Musiker, viel witziger als der private Luke. Außerdem sieht er auch noch besser aus.“ Zudem gestand Luke Mockridge, dass er sehr kritisch ist und deshalb Probleme damit hat, sich selbst zu lieben. Dafür hilft ihm die Selbstkritik aber auch dabei, trotz seines großen Erfolgs nicht überheblich zu werden. Ernste Worte eines sonst immer so witzigen Comedians, der, wie man klar spürt, offenbar auch nur ein Mensch wie jeder andere ist.

 06.08.2019, 00:00 Uhr

Im Interview mit „Emotion“ hat Luke Mockridge jetzt gestanden, dass er unter Selbstzweifeln leidet. Dabei kennt man den Comedian sonst ganz anders. Doch wie er weiter verriet, ist der Luke auf der Bühne ein anderer Mensch, als der private Luke. Weitere Details verraten wir euch hier.

Privat ist Luke Mockridge anders: „Der Bühnen-Luke ist selbstbewusst!“

Die Fans kennen und lieben ihn als Rampensau, die sich von nichts und niemanden stoppen lässt. Doch privat tickt der Comedian offenbar ganz anders. „Mich selbst zu lieben, fällt mir schwer, weil ich alles kritisch analysiere“, offenbarte der 30-jährige Luke Mockridge nun. Im Grunde würden zwei völlig verschiedene Persönlichkeiten in ihm stecken: „Der Bühnen-Luke hadert nie. Der ist selbstbewusst, selbstsicher, ein besserer Musiker, viel witziger als der private Luke. Außerdem sieht er auch noch besser aus.“ 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Luke Mockridge (@thereallukemockridge) am

Auch nur ein Mensch: Comedian Luke Mockridge sind Selbstzweifel nicht fremd

Auch wenn es auf die Fans anders wirken mag: Der Moderator ist nicht der selbstbewusste TV-Star, für den man ihn halten mag. „Ich muss Abend für Abend auf der Bühne gegen mich und meine Zweifel antreten. Ich rede mich selbst klein. Ich kann mir alles zerreden, eine gute Sendung, ausverkaufte Hallen, und sagen: Das war jetzt alles nur Glück“, gestand Luke Mockridge seine pessimistische Denkweise. Gleichzeitig schätze er diese Seite auch an sich. Schließlich betone dies seine Bodenständigkeit: „Vielleicht mag ich an mir, dass mir der Erfolg nicht zu Kopf steigt. Ich denke: 'Okay, morgen werden die Karten wieder neu gemischt.'“ 

Einen Notfallplan hat Luke Mockridge sich schon zurechtgelegt

Doch auch Luke hat mit den Fallstricken des Ruhmes zu kämpfen. Schließlich könne man sich nie sicher über die wahren Motive anderer Leute sein. „Ich habe auf der Tour meinen Geburtstag gefeiert. Am nächsten Morgen habe ich gedacht: Feiern die alle mit, weil die für mich arbeiten oder fanden sie das wirklich toll?“, enthüllte er. Einen Notfallplan hat der Autor jedoch bereits: einfach abtauchen und sich ein Pseudonym zulegen. „Ich fühle mich ab und zu wie in einem goldenen Käfig und habe das Bedürfnis, als Alter Ego einfach neu anzufangen“, schilderte er gegenüber dem „Emotion“-Magazin.

BANG Showbiz

★ Im März 2019 feierte Luke Mockridge seinen dreißigsten Geburtstag. Mehr zu seinem Ehrentag erfahrt ihr im Video! ★

Er ist aktuell mit ziemlicher Sicherheit einer der beliebtesten Comedians in Deutschland und er feiert heute seinen 30. Geburtstag. Die Rede ist von Luke Mockridge. Das Kind der 90er tritt seit Jahren in stets ausverkauften Hallen auf, sorgt auch im TV immer wieder für den ein oder anderen Lacher und kann sogar singen und Fußballspielen. Seinen runden Geburtstag scheint Luke dabei in seiner alten Heimat bei seinen Mama zu feiern, die ihn offenbar zum Essen einlud. Doch als Luke bei ihr eintraf, war von Mutti keine Spur. Das zeigte er nun auch in seiner Insta-Story: „Jetzt bin ich gerade Zuhause angekommen, weil meine Mama sagte ‚Ey, komm mal zum Essen‘. Jetzt ist keiner da! Was machen wir denn da?“ Um die Wartezeit zu verkürzen, gab’s für Lukes Fans auch direkt eine kleine Anekdote von seinem Papa: „Das ist übrigens ein Vater mit Paul McCartney. Das sind alte Sauf-Buddies. Kennen sich schon ewig. Ich glaube, das war irgendeine Gala. Mein Vater hat sich daneben gestellt, Mutter hat abgeknipst. Und jetzt hängt das hier, damit alle sehen, dass das Buddies sind.“ Süß! Doch kurze Zeit später traf Mama Mockridge dann Gott sei Dank auch ein. „Hat’s hier gerade an der Tür geklingelt.“ - „Hi!“ - „Heeeeeeeey!“Da war die Freude aber offenbar groß! Lieber Luke, wir wünschen die einen schönen Geburtstag mit deinen Liebsten. Auf die nächsten 30 Jahre mit dir!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema