Luke Mockridge Luke Mockridge wird im Jahr 2021 wohl nicht mehr im TV zu sehen sein. Das gab er selbst in einem längeren Video auf Instagram bekannt. Darin ging es eigentlich um die Vergewaltigungsvorwürfe gegen ihn, die seine angebliche Ex erhob, von denen er jedoch in gleich zwei Instanzen freigesprochen wurde. Zustimmung gab es zuhauf in den Kommentaren, vor allem auch von vielen anderen Prominenten, jedoch sind hier auch reichlich Vorwürfe zu finden. Derweil meldete sich nun auch der Sender Sat.1 zu Wort und bezog gegenüber dem „Tagesspiegel“ Stellung zu den ausbleibenden Shows. Und so heißt es: „Sat.1 freut sich, dass Luke Mockridge im nächsten Jahr als Künstler wieder mit seinen erfolgreichen Shows und neuen Programmen in Sat.1 zu sehen sein wird. Wir respektieren, dass Luke Mockridge entschieden hat, dass er in diesem Jahr nicht mehr auf dem Bildschirm sein möchte.“ Mit welchen Sendungen der Comedian 2022 genau zurückkehren wird, wurde bisher nicht genannt. Unklar ist zudem noch, wie gut der 32-Jährige nach den schweren Vorwürfen von den Zuschauern aufgenommen wird. Von Unterstützung bis Ablehnung war nach seinem Video schließlich alles dabei.

 25.08.2021, 13:17 Uhr

Im Jahr 2021 werden Fans von Luke Mockridge weiterhin auf den Comedian verzichten müssen. Das gab der Sender Sat.1 nun bekannt: Demnach wird er nach den Vergewaltigungsvorwürfen seiner angeblichen Ex dieses Jahr nicht mehr im TV zu sehen sein. Weitere Details verraten wir euch hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema