Stars mit adoptierten Kindern Nicht nur auf der großen Leinwand spielen viele Stars Eltern mit vielen Kindern, auch im wahren Leben wünschen sich einige Promis eigenen Nachwuchs. Und es gibt diverse Superstars, die dabei nicht nur leibliche Kinder, sondern auch welche adoptiert haben. Ein Paradebeispiel dafür ist Madonna. Die Sängerin hat die leiblichen Kids Lourdes und Rocco, dazu gesellten sich aber nach und nach noch David, Mercy James und die Zwillinge Estere und Stella. Angelina Jolie hat mit ihren drei leiblichen und drei Adoptivkindern ebenfalls ihr Mutterglück perfekt gemacht. Auch Hollywood-Star Charlize Theron hat zwei Kids adoptiert. Jackson und August sind der ganze Stolz der Oscar-Preisträgerin. Auch Sandra Bullock ist Zweifach-Mutter: Nachdem sie 2010 den kleinen Louis aus Louisiana aufnahm, wurde Laila fünf Jahre später Teil der Familie der Schauspielerin. Rapper Eminem ist ebenfalls mehrfach Vater und hat eine leibliche Tochter mit Ex-Frau Kimberly Scott. Außerdem adoptierte er seine Nichte, nachdem ihre Mutter, Kimberlys Zwillingsschwester, nach einer Überdosis Heroin starb. Adoptivtochter Whitney ist die dritte junge Frau in Eminems Leben. Und auch „Sex and the City“-Star Kristin Davis nahm zwei Kinder bei sich auf. 2011 kam Gemma Rose in ihre Familie und 2018 adoptierte sie den kleinen Wilson. Eines haben aber alle Stars gemeinsam: Sie schwärmen in den höchsten Tönen von ihren Kindern.

 24.01.2021, 11:00 Uhr

Viele Promis machten es bereits vor: Zum Familienglück adoptierten sie Kinder und sind jetzt mehr als happy mit ihren Kids. Dazu zählen Schauspielerin Sandra Bullock, Rapper Eminem oder auch Pop-Star Madonna. Ihr wollt mehr Infos zu den Promis mit Adoptivkindern? Im Video oben gibt’s alle Details für euch.

Das könnte dich auch interessieren: