Mit Hologrammen? Madonna soll bei "Billboard Music Awards" auftreten
 29.04.2019, 14:09 Uhr

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Sängerin Madonna einen teils gefürchteten Auftritt beim diesjährigen "Eurovision Song Contest" haben soll. Jetzt wurde bekannt: Madonna soll auch bei den "Billboard Music Awards" mit Hologrammen auftreten. Es wäre nicht der erste sensationelle Auftritt bei den BMAs.

Sängerin Madonna plant offenbar krassen Auftritt für die BMAs

Die "Material Girl"-Hitmacherin Madonna wird diese Woche auf der alljährlichen Zeremonie der BMAs in Las Vegas auftreten und ihre innovative Show soll Hologramme und CGI-Leinwände beinhalten, damit es aussieht, als ob der Star in einer virtuellen Realität ist. Ein Insider erzählte der "The Sun": "Die Show wird eine der ambitioniertesten Auftritte des Live-TVs werden und es gibt vieles, das schief gehen kann. Perfektes Timing und Aufstellungen werden nötig sein, damit sichergestellt ist, dass der Star mit den computer-animierten Installationen agiert, ansonsten klappt es nicht. Sie ist gerade erst in Vegas angekommen und hat im MGM Grand Hotel geprobt, um sicher zu sein, dass die Show sensationell ist und das Aufsehen erregt, das sie sich wünscht."

Madonna soll mit neuer Single "Medelin" auf der Hauptbühne auftreten

Weiter verriet der Insider der "The Sun", dass Madonna - die letztens erst ihre neue Single "Medellin" vom Album "Madame X" veröffentlichte - auf der Hauptbühne auftreten wird. Demnach möchte sie, dass ihr Auftritt für die Fans ein unvergessliches Erlebnis wird. Erst letztens hatte sie gesagt, dass ihre neue Single sich teilweise auf eine frühere Zeit in der Musikindustrie bezieht, als sie noch "naiv" und "frei und unschuldig in ihrer Art war, wie sie sich ausdrückte".  

BANG Showbiz

Spannend könnte auch Madonnas Auftritt beim diesjährigen "Eurovision Song Contest" werden. Warum? Das erfahrt ihr hier:

Neues von Superstar Madonna! Wie nun bekannt wurde, tritt die Queen of Pop am 18. Mai beim „Eurovision Song Contest“-Finale im israelischen Tel Aviv auf. Wie der Veranstalter gegenüber der Europäischen Rundfunkunion in einer Mitteilung erklärte, wird die Sängerin einen bekannten Song und einen noch unveröffentlichten Titel zum Besten geben. Wie die Veranstalter weiter mitteilten, bringt der neue Song auch Bauchschmerzen mit sich, da das Stück keinesfalls eine politische Botschaft enthalten dürfe. Kein Wunder! Madonna ist bekannt für ihre politischen und religiösen Statements auf der Bühne. Was sie beim ESC in Israel plant, ist jedoch noch immer genauso geheim wie der neue Song selbst. Gerüchten zufolge soll die 60-Jährige noch in diesem Jahr ein neues und damit ihr vierzehntes Album auf den Markt bringen. Ihr letztes Werk „Rebel Heart“ erschien 2015. Wir sind schon ganz gespannt auf den Auftritt der Queen of Pop! Und eins ist sicher: Madonna wird sich bestimmt etwas Besonderes für ihre Performance beim ESC in Tel Aviv einfallen lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema