Matthias Schweighöfer kam zuletzt aus dem Erzählen und Schwärmen von seiner Freundin Ruby O. Fee gar nicht mehr heraus und sprach in diversen Interviews über sie. Neben den Themen gemeinsame Wohnung und Eifersucht kam auch der Altersunterschied zur Sprache. Der Schauspieler ist mit seinen 39 Jahren schließlich 15 Jahre älter als die 24-Jährige. Dennoch habe er, wie er „Bunte“ verriet, das Gefühl, dass sie sogar erwachsener sei als er. „Ruby ist von klein auf viel gereist, hat fast schon die ganze Welt gesehen, obwohl sie noch so jung ist. Deswegen ist sie teilweise wesentlich erwachsener als ich“, erklärte Matthias und fügte hinzu: „Das Interessante ist, dass Ruby gerne mehr Struktur und Sicherheit hätte, während ich denke: ‚Krass. So viel Freiheit, wie sie schon in ihrem Leben hatte, gab es in meinem bisher nicht.‘“ Dafür können die verliebten Schauspieler nun aber sicherlich gemeinsam einen guten Weg zwischen Freiheit, Struktur und Sicherheit finden, damit beide auch weiterhin zusammen glücklich sein können.

 20.08.2020, 14:54 Uhr

Sie sind DAS Traumpaar der deutschen Film-Landschaft und zuletzt hat Matthias Schweighöfer auch einige Details über die Beziehung zu Ruby O. Fee verraten. Dazu zählt auch die Erkenntnis, dass die 15 Jahre jüngere Schauspielerin erwachsener ist als er. Die ganze News gibt’s hier bei uns.

Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer sind ein Traumpaar in der Filmlandschaft

Was für einige am Anfang vielleicht eine Überraschung war, ist inzwischen zu einem schönen, gewohnten Anblick geworden: Matthias Schweighöfer und seine 15 Jahre jüngere Schauspiel-Kollegin Ruby O. Fee sind offiziell ein Paar. Immer wieder geben die Verliebten ein paar Details aus ihrer Beziehung preis und gewähren uns Einblicke in ihr gemeinsames Leben. Nun geriet der „100 Dinge“-Darsteller laut „Promiflash“ in einem „Bunte“-Interview mächtig ins Schwärmen über seine bessere Hälfte und erklärte, dass sie trotz des Altersunterschieds manchmal erwachsener sei als er. 

→ Welche Promi-Paare - neben Ruby und Matthias - ein großer Altersunterschied trennt, das erfahrt ihr im unten stehenden Video. Klickt euch mal rein! ♥

Manche Paare können gleiche Lebensziele, geteilte Erfahrungen oder gemeinsame Interessen verbinden. Andere Paare wiederum könnten unterschiedlicher kaum sein. Besonders wenn es um den großen Altersunterschied geht, kennt die Liebe auch bei den Stars offenbar keine Grenzen. Ob das Alter in einer Beziehung tatsächlich eine Rolle spielt? Diese prominenten Lovebirds beweisen es uns. Los geht’s mit diesem Hollywood-Traumpärchen: „Indiana Jones“-Star Harrison Ford und seine Traumfrau, die„Ally McBeal“-Darstellerin Calista Flockhart. Die beiden trennen zwar über 22 Jahre, dennoch sind die beiden Schauspieler seit 2010 glücklich verheiratet. Auch Ellen DeGeneres liebt eine deutlich jüngere Frau. Die australische Schauspielerin Portia de Rossi ist zwar 15 Jahre jünger als die US-Talkmasterin, aber das schadet ihrer Liebe ganz und gar nicht. Im Gegenteil: Seit 2004 sind die beiden Frauen ein Pärchen und 2008 machte eine Hochzeit ihr Glück perfekt. Aber auch unter den deutschen Promis verbirgt sich so manch ein Liebespaar mit extrem großen Altersunterschied. Beispielsweise bei Dieter Bohlen und seiner Liebsten, Carina Walz. Sie ist 30 Jahre jünger als der Poptitan. Ja, und? Wie happy die beiden sind beweisen sie immer wieder auf dem Instagram-Account des DSDS-Chefjurors. Nichts auf das Datum der Geburtsurkunde geben auch die beiden deutschen Schauspieler Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee. 14 Jahre Altersunterschied trennen die beiden. Ihre Liebe ist zwar noch jung, aber wir sind davon überzeugt, dass der große Altersunterschied ihrem Glück nicht im Wege stehen wird. Und natürlich dürfen auch GNTM-Chefin Heidi Klum und ihr inzwischen Ehemann Tom Kaulitz nicht in unserer Liste fehlen: Hier kommen wir sogar auf 17 Jahre, die das Paar trennen.

Trotz 15 Jahren Altersunterschied: Matthias Schweighöfer findet Ruby O. Fee manchmal „erwachsener“

Wie er das genau meint? „Ruby ist von klein auf viel gereist, hat fast schon die ganze Welt gesehen, obwohl sie noch so jung ist. Deswegen ist sie teilweise wesentlich erwachsener als ich“, findet der Leinwand-Liebling. Ohnehin scheinen die Zwei bislang ziemlich unterschiedliche Leben geführt zu haben. So erklärte Matthias Schweighöfer in Bezug auf seine schöne Freundin noch: „Das Interessante ist, dass Ruby gerne mehr Struktur und Sicherheit hätte, während ich denke: 'Krass. So viel Freiheit, wie sie schon in ihrem Leben hatte, gab es in meinem bisher nicht.“ Doch wie heißt es nochmal so schön? Gegensätze ziehen sich an. Und vielleicht können die beiden eben deshalb so viel voneinander lernen. 

Das könnte dich auch interessieren: