Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihre zweites Kind. Ihr gemeinsamer Sohn Archie ist gerade einmal ein Jahr alt und steht kurz vor seinem zweiten Geburtstag am 6. Mai. In wenigen Wochen darf er sich dann schon über eine kleine Schwester freuen. Das Geschlecht des Babys haben die Sussexes selbst schon verraten und zwar im großen Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey. Hier erklärte Prinz Harry auch: „Ein Kind zu bekommen, oder zwei, ist in jedem Fall unglaublich schön. Aber einen Jungen und dann ein Mädchen zu haben, was kann man sich mehr wünschen?“ Doch wann wird die Familie zu viert sein? Ein Insider hat gegenüber der US-Seite „pagesix.com“ nun zumindest verraten, wann die 39-jährige Meghan in den Mutterschutz geht. Demnach soll es schon Ende Mai soweit sein! Das bedeutet, dass die Herzogin nur wenige Wochen später ihre Tochter erwartet. Das Mädchen könnte also durchaus schon im Juni zur Welt kommen. Wie auch bei ihrem Sohn Archie wird die Herzogin nach der Geburt eine Pause einlegen und vermutlich das Wochenbett hüten. Doch wie der Insider weiter berichtete, soll sie in dieser Zeit ihre Arbeit bei der „Archewell“-Stiftung und an anderen Projekten, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Harry betreut, nicht vernachlässigen. Schließlich sei Meghan Markle ein Workaholic, berichtete die Quelle weiter. Schon zuvor munkelte man, dass das zweite Kind im Frühsommer zur Welt kommen wird. Die Geburt naht also.

 14.04.2021, 10:09 Uhr

Es kann nur noch wenige Wochen dauern, bis sich Herzogin Meghan und Prinz Harry über ihren zweiten Nachwuchs, eine Tochter, freuen dürfen. Ein Insider gab nun Infos preis, wann Meghan in Mutterschutz geht. Doch wann ist der Geburtstermin für die kleine Schwester von ihrem ersten Sohn Archie? Details oben im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: