Herzogin Meghan ist nicht nur eine absolute Fashion-Ikone, sie hat auch ein Händchen für schöne Frisuren. Besonders ihr schlanker Pferdeschwanz findet unter den Fans des ehemaligen „Suits“-Stars viele Anhänger, denn er ist nicht nur trendsicher und chic, sondern man kann ihn auch ganz einfach und schnell nachstylen. Dafür braucht es nur wenige Schritte bis zu der Frisur, die Meghan auch bei ihrem ersten offiziellen Auftritt nach der Verkündung, dass sie und Harry von ihrem Amt als aktive Royals zurücktreten, trug. Bei den „Endeavour Fund Awards“ in London legte das Paar einen glamourösen Auftritt hin. Die Naturschönheit präsentierte sich in einem Midikleid in einem knalligen Türkisblau von Designerin Victoria Beckham, aber auch ihre Frisur war ein echter Blickfang. Und so kann man den sleeken Frisuren-Trend, den „Low Ponytail“, ganz einfach selbst zaubern. Und so geht’s: Zuerst das gesamte Haar glätten. Für eine lang anhaltende Glätte hilft hierbei auch das Einkneten eines glättenden Smoothing Balms, einer Lotion oder eines glättenden Haarserums. Danach die Haare am Oberkopf in einem Mittelscheitel teilen und die Haarlänge weit unten am Hinterkopf mit einem feinen Haargummi zu einem Ponytail zusammenbinden. Nun eine kleine Haarsträhne um das Gummiband wickeln und mit einer kleinen Haarnadel fixieren, damit das Gummiband nicht mehr sichtbar ist. Jetzt kann man die Frisur mit Glanzspray fixieren und abstehende Härchen mit einem Kamm glattstreichen. Fertig ist der Ponytail á la Meghan Markle!

 07.11.2020, 09:00 Uhr

Zu einem stilsicheren Auftritt gehören nicht nur allerlei elegante Looks, sondern auch die perfekte Frisur. Meghan Markle trägt am liebsten einen „Low Ponytail“ mit Sleek-Finish zu ihren öffentlichen Auftritten. Und das Nachstylen ist unverschämt einfach! Wie es funktioniert und ihr in wenigen Schritten zum Ponytail der Herzogin kommt, erfahrt ihr im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema