Kehrt Michael Wendler jetzt etwa auch seiner Wahlheimat USA den Rücken? Der Schlagersänger hat Medienberichten zufolge Schulden in Höhe von über eine Million Euro und verkauft daher nun auch sein Haus in Cape Coral. Doch warum veräußert der Mann von Laura Müller ausgerechnet jetzt sein Anwesen und was plant er für danach? Die BILD spekuliert aktuell, dass Michael Wendler damit seine Flucht aus den USA vorbereiten könnte. Das befürchten zumindest auch die Gläubiger des „Egal“-Interpreten, die daher aktuell versuchen, einen Zugriff auf das Konto von Michael Wendler durchzusetzen. Ein mögliches Ziel für Michael und Laura könnte dabei Südamerika, genauer gesagt Brasilien sein, wie die Zeitung weiter berichtet. Mit dem Hausverkauf könnte der Wendler dann sein neues Leben in Südamerika finanzieren. Bereits in letzter Zeit war es in seiner Wahlheimat Florida immer ruhiger um den Musiker geworden. Ein Nachbar erklärte gegenüber BILD: „Michael Wendler ist hier in der deutschen Gemeinschaft verbrannt. Er geht kaum noch aus dem Haus und nimmt auch nicht mehr an gemeinschaftlichen Motorradausflügen teil.“ Ist dies vielleicht ein weiterer Grund für den ehemaligen DSDS-Juroren, um den USA den Rücken zu kehren und nach Brasilien auszuwandern? Offiziell zu diesen Plänen geäußert hat sich Michael Wendler bisher noch nicht.

 01.09.2021, 13:25 Uhr

Michael Wendler und Laura Müller leiden aktuell unter den finanziellen Sorgen des Schlagersängers. Neusten Gerüchten zufolge sollen die beiden daher nun die USA verlassen wollen. Ist ihr letzter Ausweg jetzt etwa die Flucht nach Brasilien? Erfahrt hier mehr dazu und klickt euch oben in unser Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema