Obwohl Michael Wendler nach seinem Aus bei „Deutschland sucht den Superstar“ im vergangenen Jahr auch Deutschland den Rücken kehrte, hat der Schlagersänger hier nun erneut rechtliche Probleme. Er wurde verklagt! Grund dafür ist sein Hit „Egal“. Matthias Reim sieht bei dem Song einige Ähnlichkeiten zu seinem Lied „Das machst du nur, um mich zu ärgern“. Hat Michael Wendler etwa von seinem Schlagerkollegen geklaut? Der 63-Jährige wandte sich im Anschluss an seinen Musikverlag und ließ ein Gutachten erstellen. Der Verlag verklagte den Wendler im Anschluss – und das offenbar mit Erfolg! „Wir haben jetzt in der Sache gewonnen und die Anwälte von Michael Wendler mussten sich geschlagen geben“, wird Reim von „TV Movie“ zitiert. Der Mann von Laura Müller war sich hingegen sicher, dass für die kurze Übereinstimmung im Song eine Genehmigung vorliegen würde. Diese gibt es auch, jedoch erst jetzt nach dem Verfahren. So erklärte Matthias Reim gegenüber BILD: „Er darf das Lied weiter singen, muss dafür aber Kohle abdrücken. Es gab aber ganz bestimmt keine Genehmigung von mir, dass er meinen Song klauen darf. Danach hat er mich natürlich nicht gefragt.“ Michael Wendler muss nun also eine Entschädigung zahlen, doch zum Glück verkaufte der 48-Jährige erst kürzlich sein Grundstück in Florida, wodurch er diese ungeplanten Ausgaben vielleicht auffangen kann.

 06.05.2021, 10:55 Uhr

Michael Wendler muss eine Entschädigung zahlen! Der Schlagersänger landete mit „Egal“ einen Riesen-Hit, doch offenbar wird ihm dieser Song nun zum Verhängnis. Ist er etwa geklaut? Sein Schlagerkollege Matthias Reim verklagte den Wendler nun – und das mit Erfolg! Doch warum kam es überhaupt so weit? Alle Details dazu gibt es hier im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: