Der Nacktfoto-Skandal rund um Michael Wendler sorgte für reichlich Aufmerksamkeit und Diskussionen. Nachdem sich mit Laura Müller bereits die Freundin des Schlagerstars zu dem Thema äußerte und ihren Freund dabei in Schutz nahm, sprach nun auch die Mutter des 47-Jährigen über den peinlichen Leak. Gegenüber RTL offenbarte Christine Tiggemann, dass sie das Bild zunächst von einer Freundin geschickt bekam. "Das ist ja schon peinlich", erklärte sie so und gab außerdem preis, dass sie sich seitdem Gedanken um die Meinung anderer macht. Christine ist sich durchaus bewusst, wie schnell alles heutzutage gehen kann: "Das ist ja heute leicht gemacht - Nummer austauschen und so. Und der fühlt sich dann toll, wenn er da von anderen jungen Mädels dann so angehimmelt wird." Laura gehört definitiv zu den Frauen, die dem Wendler-Charme verfallen sind. Die Mutter des "Sie liebt den DJ"-Star ist von der TV-Darstellerin jedoch nicht überzeugt, wie sie weiter erklärte:"Ja aber ne, Michael. Was hat die denn schon geleistet? Was kann die denn schon groß machen außer sich ausziehen?" Erneut auf das Nacktbild ihres Sohnes angesprochen, ist sich Christine aber sicher, dass es sich dabei um eine Fälschung handeln muss: "Ist nicht echt. Weil ich hab’s ja gesehen als er im Pool war."

 22.01.2020, 14:44 Uhr

Die Mutter von Michael Wendler sorgte mit ihren Aussagen bezüglich ihres Sohnes und seiner Freundin Laura bereits für Diskussionen. Nun äußerte sich Christine Tiggemann auch zu dem Nacktbild ihres Sohnes. Dabei bezeichnete sie das Pic als klare Fälschung. Zudem kritisierte die Mutter des "Sie liebt den DJ"-Stars aber auch Freundin Laura, die erst kürzlich für den Playboy blank zog. Alle Details gibt es hier.

Eiszeit zwischen Mutter und Sohn? Christine Tiggemann lässt kein gutes Haar an Michael Wendler

Es ist ein neuer Seitenhieb aus den eigenen Reihen. Christine Tiggemann, ihres Zeichens Mutter von Schlagersänger Michael Wendler, teilte nun erneut gegen ihr eigen Fleisch und Blut aus und ließ dabei auch kein gutes Haar an dessen Freundin Laura Müller. Im Gespräch mit RTL wurde sie nun mit dem vermeintlichen Nacktbild ihres Sohnes konfrontiert und reagierte dabei ganz schön ehrlich. „Das ist ja schon peinlich“, meinte sie zu dem Schnappschuss, der das beste Stück ihres Sohnes zeigen soll. Allerdings glaubt sie nicht, dass das Bild wirklich nackte Tatsachen abbildet. In ihren Augen ist es ein Fake: „Ist nicht echt. Nein. Weil ich hab’s ja gesehen, als er im Pool war.“ 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Autsch! Auch Michael Wendlers Freundin Laura Müller kriegt von ihrer Schwiegermama in spe ihr Fett weg

Zu dem angeblichen Penis-Bild meldete sich bekanntermaßen auch die 22-jährige Jacqueline zu Wort. Ein Fan, dem der Sänger wohl mal seine Nummer zusteckte. Auch dazu hatte Christine Tiggemann im Gespräch mit dem Sender eine klare Meinung: „Das ist ja heute leicht gemacht - Nummer austauschen und so. Und der fühlt sich dann toll, wenn er da von anderen jungen Mädels dann so angehimmelt wird.“ Autsch! Und auch von ihrer Schwiegertochter in spe, Laura Müller, kann sie nicht gerade schwärmen: „Was hat die denn schon geleistet? Was kann die denn schon groß machen, außer sich ausziehen?“ Damit dürfte sie auf die „Playboy“-Fotos der Influencerin anspielen. Scheint ganz so, als hätten die Wendler-Mutter und ihr berühmter Sohnemann eindeutig Klärungsbedarf. 

➔ Da wurde der Hashtag #Wendler plötzlich zum Hit! Aber was sagt Michael Wendlers Freundin Laura Müller eigentlich zu der Geschichte? Das erfahrt ihr im unten stehenden Video! ★

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema