Michael Wendler lässt es sich aktuell mit seiner Freundin Laura in Florida gut gehen. Immer wieder wird der Schlagersänger jedoch auch hier mit Vorwürfen aus Deutschland konfrontiert. Er soll Schulden haben, die er nicht bezahlt. Bei Insta-Live kamen diese Vorwürfe nun erneut auf und der 47-Jährige bezog selbst Stellung dazu. Laut Michael wird das Thema viel größer gemacht, als es ist: "Ich wurde so oft schon darauf hingewiesen, meine Steuern oder Rechnungen zu bezahlen. Ich kann nur immer wieder sagen, das ist so lächerlich. Denn ich werde jede Forderung gegen mich natürlich bezahlen." Dabei gab der Wendler an, dass jeder Mensch manchmal mit finanziellen Forderungen zu tun hat. Und "manche größere Forderungen dauern etwas länger", wie er weiter erklärte. Abschließend stellte der "Sie liebt den DJ"-Star fest: "Alles wird gelöst, alles wird geregelt. Dafür stehe ich mit meinem Namen." Gegenüber RTL sprach nun auch Wendler-Ex Claudia Norberg über die Kohle ihres Ex und bezeichnete Michael zwar durchaus als "zugverlässlichen Künstler", zeichnete jedoch - zumindest für die letzten Jahre, die sie mit Michael zusammen war - ein recht düsteres Bild von dessen Finanzen: "Zum Schluss hat es dann irgendwie nicht mehr richtig geklappt. Da sind die Auftritte und Aufträge zurückgegangen." Wie genau es aktuell finanziell um Michael steht, weiß wohl nur er selbst.

 30.01.2020, 16:20 Uhr

Nachdem reichlich über die Finanzen von Michael Wendler spekuliert wurde, bezog der Schlagersänger via Instagram nun selbst Stellung zu seinen angeblichen finanziellen Problemen. Doch er ist nicht der Einzige der dazu etwas zu sagen hatte: Auch seine Ex, Dschungelcamp-Teilnehmerin Claudia Norberg, gab ihre Einschätzung preis. Hier erfahrt ihr mehr.

„Alles wird gelöst, alles wird geregelt!“: So nimmt Michael Wendler Stellung zu seinen Finanzen

Der Schlagersänger lebt in Florida mit seiner Freundin Laura Müller und kommt in der Regel für Engagements nach Deutschland. Da gibt es allerdings Vorwürfe, er habe in Deutschland ausstehende Schulden. Am Mittwochabend stellte sich Michael Wendler auf Instagram live für Fragen seiner Fans zur Verfügung, wie RTL berichtet. Dabei wurde auch das Thema Finanzen angesprochen. Das Statement des 47-Jährigen fiel folgendermaßen aus: „Ich wurde so oft schon darauf hingewiesen, meine Steuern oder Rechnungen zu bezahlen. Ich kann nur immer wieder sagen, das ist so lächerlich. Denn ich werde jede Forderung gegen mich natürlich bezahlen.“ Jeder habe manchmal mit finanziellen Forderungen zu tun und „manche größere Forderungen dauern etwas länger“. Der Wendler versprach zum Abschluss: „Alles wird gelöst, alles wird geregelt. Dafür stehe ich mit meinem Namen.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Auch seine Ex Claudia Norberg sprach darüber, wie sie die Finanzen von Michael Wendler einschätzt

Die Ex des „Sie liebt den DJ“-Stars, Claudia Norberg, äußerte sich gegenüber RTL dazu, was sie zur finanziellen Lage von Michael Wendler vermutet. Er sei zwar ein, wie sie es bezeichnete, „zugverlässlicher Künstler“, in den letzten Jahren, in denen sie mit ihm zusammen war, habe es in Bezug auf Geld aber nicht so rosig ausgesehen. Die Dschungelcamp-Teilnehmerin berichtete zudem: „Zum Schluss hat es dann irgendwie nicht mehr richtig geklappt. Da sind die Auftritte und Aufträge zurückgegangen.“ Wie es derzeit finanziell um den Wendler steht, das wird er wohl nur selbst wissen. Claudia selbst hatte vor ihrem Einzug ins „Dschungelcamp“ verraten, dass sie durch ihre Selbständigkeit insolvent ist und wegen des Geldes an dem Format teilnimmt. Jetzt scheinen sich schon erste Erfolge abzuzeichnen. Wie sie auf Instagram erzählte, hat sie seit ihrer Rückkehr aus Australien bereits Jobangebote bekommen. 

★ Laura Müller & Claudia Norberg trugen kürzlich ein recht ähnliches Schmuckstück. Was Michael Wendler selbst zu der Herzkette sagt, erfahrt ihr im unten stehenden Video. ★

Das könnte dich auch interessieren: