Miley Cyrus wird wohl für immer mit „Hannah Montana“ in der Verbindung gebracht werden. Und das obwohl das Ende der Serie bereits im Jahr 2011 über die TV-Bildschirme lief. Nun hat sie sich im Rahmen eines Videos für „The Voice“, wo sie als Coach tätig ist, an die Zeit damals zurückerinnert. „Ich weiß noch, als ich 13 war und eine total kurze Aufmerksamkeitsspanne hatte. Ich wollte nur mit meinen Brüdern und Schwestern abhängen. Heute bin ich viel fokussierter“, erklärte die 24-Jährige. Klingt, als wären die Dreharbeiten mit Miley für die Erwachsenen damals nicht immer einfach gewesen. Doch mit einer so beliebten Serie dürfte möglicher Ärger mit der unaufmerksamen Miley Cyrus für alle beteiligten vergessen sein!

 28.09.2017, 00:00 Uhr

Miley Cyrus erinnert sich an alte Zeiten! Der „Hannah Montana“-Star hat verraten, dass sie früher eine total kurze Aufmerksamkeitsspanne hatte und heute viel fokussierter ist. Klingt, als wären die Dreharbeiten mit Miley für die Erwachsenen damals nicht immer einfach gewesen. Aber trotzdem war die Serie ein großer Erfolg!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema