Dieses Video, in dem Sängerin Miley Cyrus begrapscht wird, macht gerade in den sozialen Netzwerken die Runde. Es war ein echter Albtraum für Miley und ihren Mann Liam, die in Barcelona ein Hotel verließen, als der „Fan“ handgreiflich wurde. Er betatschte die 26-Jährige an den Haaren, legte seinen Arm um ihren Hals und versuchte sie, offenbar für einen Kuss, an sich heranzuziehen. Selbst die Security konnte anscheinend so schnell nicht reagieren. Am Ende konnten aber sowohl Miley als auch Liam sicher in den Wagen einsteigen. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die „Wrecking Ball“-Interpretin Ärger mit einem Stalker hat. Anfang 2018 hatte ein Mann ihr besorgniserregende Nachrichten auf Facebook geschickt, in denen es unter anderem hieß: „Die Dinge entwickeln sich schnell und von morgen an werden wir endlich zusammen sein, Miley. Ich liebe dich und werde dich bald sehen.“ Später behauptete er sogar, Mileys Adresse zu kennen und in ihr Haus zu kommen. Am Ende wurde dieser auffällige Anhänger von der Polizei festgenommen.

 04.06.2019, 00:00 Uhr

Immer wieder haben es Stars mit aufdringlichen Fans oder sogar Stalkern zu tun. So auch Sängerin Miley Cyrus, die jetzt in Barcelona von einem Fan begrapscht wurde, der offenbar auch versuchte, sie zu küssen. Mehr Infos gibt es hier!

Video zeigt schlimmen Moment für Miley Cyrus und Liam Hemsworth

Auf dem Video, das gerade in den sozialen Netzwerken kursiert, ist ein äußerst fieser Moment für Miley Cyrus und ihren Mann, Schauspieler Liam Hemsworth, zu sehen. Die beiden haben auf Promo-Tour für das neue Album "SHE IS COMING" von Miley Station in Spanien gemacht. Während das Promipaar ein Hotel in Barcelona verließ und sich den Weg durch die Menge von Fans bahnte, wurde ein fremder Mann auf sehr dreiste Weise zudringlich. Er griff der Sängerin in die Haare, legte ihr einen Arm um den Hals und versuchte sogar, sie an sich heranzuziehen und zu küssen! Liam, der seiner Frau vorausging, bekam von der Attacke zuerst gar nichts mit, legte dann schützend den Arm um Miley, um sie aus der Gefahrenzone zu bringen. Der übergriffige "Fan" wurde abgedrängt und das Paar konnte sicher ins Auto steigen.

Grapsch-Video geht viral: "Miley Cyrus'"-Fans sind entsetzt über den Vorfall

Das Video rund um dem Grapsch-Vorfall ging in den letzten Tagen um die Welt. Fans reagierten mit Kommentaren wie "Widerlich!", "Warum tun Leute sowas?" oder "Sie sollte gegen den Mann vorgehen".  Besonders traurig: Miley Cyrus hatte schon in der Vergangenheit schlimme Erfahrungen mit besonders aufdringlichen, sogenannten "Fans" gemacht. Erst im vergangenen Jahr kündigte ein Stalker über Facebook an, er wisse, wie er in ihr Haus komme. In den beunruhigenden Nachrichten schrieb er unter anderem: "Die Dinge entwickeln sich schnell und von morgen an werden wir endlich zusammen sein, Miley. Ich liebe dich und werde dich bald sehen." Der Mann soll sich sogar schon auf den Weg gemacht haben, die Polizei stoppte ihn glücklicherweise und nahm ihn anschließend fest. Es war nicht das erste Mal, dass ein Stalker versuchte, sich Miley unangemessen zu nähern: 2012 wurde ein Mann gefasst, als er mit einer Schere bewaffnet versuchte, ins Haus der "Wrecking Ball"-Sängerin einzubrechen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema