Nachdem erst kürzlich Gerüchte die Runde machten, dass die beliebte „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse komplett für die kommende Tour der beliebten Tanzshow ausfallen könnte, gibt es nun offenbar Entwarnung. In einer Pressemitteilung vom Veranstalter Semmel Concerts heißt es zwar nun, dass die stets gut gelaunte Motsi durch die einstige „Let’s Dance“-Profitänzerin Isabel Edvardsson ersetzt wird, aber hier ist lediglich von 4 der insgesamt 21 Shows die Rede. Der Jurywechsel betrifft demnach die Tour-Termine in Hamburg, Nürnberg, Mannheim und Köln. Der Grund ist bereits bekannt: Motsi Mabuse wurde auch für die englischsprachige „Let’s Dance“-Version, „Strictly Come Dancing“, verpflichtet und hier kommt es nun zu Terminüberschneidungen. Über Isabel als ihre Vertretung plauderte die in Südafrika geborene Powerfrau bereits aus: „Isabel war meine Wunsch-Jurorin und ich bin sehr glücklich, dass sie mich unterstützt. Es wird großartig werden!“ Fans dürfen sich bei der im November startenden Tour außerdem auf Stars wie Lili Paul-Roncalli oder auch Luca Hänni freuen. Mit von der Partie sind natürlich auch die „Let’s Dance“-Juroren Jorge González und Joachim Llambi. Moderiert werden die Live-Shows der Tour von Daniel Hartwich.

 23.06.2021, 13:58 Uhr

Es steht fest! Motsi Mabuse wird bei der kommenden „Let’s Dance“-Tour ausfallen, allerdings nur bei 4 von insgesamt 21 Shows. Der Grund sind, wie bereits erwartet, Terminüberschneidungen mit ihrem Job bei „Strictly Come Dancing“. Dafür springt nun eine beliebte Profitänzerin der Show für sie ein. Alle Details gibt’s oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren: