Helen McCrory Die Schauspielerin Helen McCrory ist im Alter von 52 Jahren an einer Krebserkrankung verstorben. Das gab ihr Mann Damian Lewis bereits am 16. April via Twitter bekannt. Einigen dürfte Helen aus der „Harry Potter“-Reihe bekannt sein, in der sie Narzissa Malfoy spielte, die Mutter von Draco Malfoy. Kein Wunder, dass Tom Felton, der als ihr Sohn zu sehen war, auf ihren Tod reagierte. Auf Instagram schrieb er: „So traurig, dass ich so plötzlich Abschied nehmen muss. Ich hatte die Chance nie ergriffen, ihr zu sagen, dass sie mir geholfen hat, mich als Person zu formen, sowohl vor als auch hinter der Kamera.“ Darüber hinaus fand der 33-Jährige noch viele weitere liebe Worte über sie und bedankte sich dafür, dass Helen „seine Hand gehalten hat, als er es gebraucht hat“. Mit Jason Isaacs reagierte natürlich auch der dritte Malfoy im Bunde und schrieb via Instagram einen langen Text an seine ehemalige Film-Frau, in dem er sie als „größte Schauspielerin“ bezeichnete, die er je gesehen hat. Zudem erklärte er, was für einen Spaß er mit ihr beim Dreh der „Harry Potter“-Filme hatte. Der titelgebende Held, gespielt von Daniel Radcliffe, äußerte sich in einem Statement gegenüber „Metro“ zum Tod von Helen McCrory und erklärte unter anderem: „Sie war als Schauspielerin mühelos souverän und fesselnd und als Mensch nett, großzügig und unglaublich lustig. Zudem war sie eine der coolsten Menschen, die ich getroffen habe.“ Neben ihrem Mann Damian Lewis hinterlässt Helen McCrory zudem ihre zwei gemeinsamen Kinder.

 19.04.2021, 09:45 Uhr

Damian Lewis hat vor einigen Tagen den Tod seiner Frau, der Schauspielerin Helen McCrory, bekanntgegeben. Inzwischen haben einige einstige „Harry Potter“-Stars reagiert und sich von der „Narzissa Malfoy“-Darstellerin verabschiedet. Mit dabei sind auch Tom Felton und Daniel Radcliffe. Mehr dazu erfahrt ihr hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren: