Naya Rivera Der 08. Juli 2021 war der erste Todestag von Naya Rivera. Die Schauspielerin ist vor einem Jahr tragisch bei einem Badeunglück ums Leben gekommen. Sie hinterließ unter anderem ihren Sohn Josey, der damals sogar dabei war und inzwischen bei seinem Vater Ryan lebt. Doch wie geht es dem Jungen eigentlich mittlerweile? Darüber bekommt man einen ziemlich guten Einblick, wenn man Ryan Dorsey auf Instagram folgt. Sein Feed besteht mehr oder weniger nur aus seinem Sohn, auf den er sehr stolz zu sein scheint. Josey wirkt stets glücklich und hat offenbar viel Spaß mit seinem Papa. Zudem geht es für ihn bald auch in den Kindergarten und das scheint ihn sehr zu freuen. George Rivera, der Vater von Naya, hat sich zuletzt gegenüber „PEOPLE“ über seinen Enkel geäußert und dort verraten, dass er erwachsen wird und gut mit dem Verlust seiner Mutter umgeht, weil er eben ein starkes Kind sei. Auch die Mutter der Verstorbenen hat sich zuletzt gegenüber „ABC News“ zu ihren letzten Worten zu ihrer Tochter geäußert. Offenbar habe sie kurz vor dem Unglück mit ihr telefoniert und gebeten, sie möge sich bei ihr melden, wenn sie aus dem Wasser raus sei. Fünf Tage später wurde schließlich ihre Leiche gefunden.

 09.07.2021, 14:57 Uhr

Der Tod von „Glee“-Star Naya Rivera ist nun schon ein Jahr her. Doch was ist seitdem eigentlich aus ihrem Sohn Josey geworden? Er kam ja bekanntlich in die Obhut seines Vaters Ryan und der teilt oft Einblicke in sein Leben mit dem Jungen. Details zeigen wir euch hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema