Nicht nur "Ernie & Bert": Auch woanders gibt’s homosexuelle Stars

Die Begeisterung, insbesondere in den sozialen Netzwerken, war groß, als in den letzten Tagen bekannt wurde: Ernie und Bert sind tatsächlich schwul. Zurück ging diese Meldung auf den „Sesamstraße“-Autor Mark Saltzman, der dem Schwulen-Magazin „Queerty“ gesagt haben soll, dass er schon immer dachte, dass die beiden schwul wären. Gegenüber der „New York Times“ sagte er aber jetzt, dass diese Aussage falsch rübergekommen sei. Er hätte lediglich gemeint, dass Ernie und Bert zwei gegensätzliche Charaktere seien, die sich aber dennoch lieben. Was aber nicht heißen würde, dass die beiden schwul sind. Auf eine sexuelle Orientierung will der Autor die beliebten Puppen aus der Sesamstraße nicht festlegen. Dabei ist es doch schon seit einiger Zeit total angesagt, Homosexualität öffentlich - auch in Serien oder Filmen - zu zelebrieren. Schon 1985 war beispielsweise in der ARD-Serie „Lindenstraße“ mit Carsten Flöter, gespielt von Georg Uecker, erstmals ein schwuler Charakter mit an Bord. Den ersten schwulen Kuss sahen die Zuschauer aber erst zwei Jahre später. Im Privatfernsehen, genauer gesagt bei RTL, gab es dann in der Serie „Hinter Gittern“ mit der Inhaftierten Walter erstmals eine lesbische Fernsehserien-Heldin. Sie wurde von Katy Karrenbauer gespielt. Wagen wir einen Blick über den Teich landen wir, wenn es um lesbische Beziehungen geht, auch bei der Kult-Serie „Sex and the City“. Denn, wie ihr euch sicher erinnert, hatte die „Samantha“-Darstellerin Kim Cattrall nicht nur unzählige Techtelmechtel mit Männern, sondern führte auch eine Beziehung mit Maria, die von Sônia Braga gespielt wurde. In den 2000ern gab es dann quasi gar kein Halten mehr: Egal ob „Verbotene Liebe“; „GZSZ“, „Queer as Folk“, „Modern Family“ oder auch „The L Word“ - überall wurde die Liebe unter gleichgeschlechtlichen Partnern thematisiert. Selbst bei Disney ist bereits seit Wochen im Gespräch, dass Eiskönigin Elsa im zweiten Teil von „Frozen“ sehr wahrscheinlich lesbisch sein wird. Also, Ernie und Bert, wir sind bereit für eurer offizielles Outing! Traut euch!

Mag Pytlik
 20.09.2018, 00:00 Uhr

Schon länger wird vermutet, dass das bekannten Puppen-Duo Ernie und Bert schwul ist. Vor allem in den letzten Tagen wurde darüber wieder fleißig diskutiert. Dabei gibt es doch so viele Serien und auch Filme, die das Thema „Homosexualität“ schon in der Vergangenheit thematisierten. Mehr dazu, gibt’s in unserem Video dazu.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen