Keinen Kontakt mehr zu seinen Brüdern? Davor fürchtete sich Nick nach „Jonas Brothers“-Aus
 31.05.2019, 13:44 Uhr

Die Spekulationen sollten sich als willkommene Wahrheit entpuppen! Erst vor wenigen Wochen veröffentlichten Nick, Joe und Kevin Jonas nach ihrer Band-Pause die Comeback-Single „Sucker“. Dass es dazu einmal kommen würde, damit hat Nick Jonas nach der Trennung der "Jonas Brothers" im Jahr 2013 wohl nicht mehr gerechnet. Warum erfahrt ihr hier!

Nick Jonas hatte Angst, seine Brüder zu verlieren: „[I]ch befürchtete (…), dass ihr nie wieder mit mir sprechen würdet!

Die „Sucker“-Hitmacher kamen erst kürzlich wieder das erste Mal zusammen, nachdem sie seit sechs Jahren getrennte Wege gingen. Nun verriet Nick Jonas, dass er damit rechnete, seine Brüder Joe und Kevin würden nie wieder mit ihm reden, nachdem er die Trennung der "Jonas Brothers" vorschlug. In der US-amerikanischen Fernsehsendung „CBS This Morning“ erzählte Joe: „Ich realisierte es in meinem Kopf – das war es. Es wird nie wieder die Brüder geben“, woraufhin Nick ergänzte: „Und ich befürchtete, naja wisst ihr, dass ihr nie wieder mit mir sprechen würdet.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jonas Brothers (@jonasbrothers) am

Das Aus der „Jonas Brothers“: Darum mussten Nick Jonas und Co. getrennte Wege gehen

Der 26-jährige Nick hat die Trennung nicht so leicht aufgenommen, dennoch ging es damals nicht anders, wie er weiter erzählte: „Es kreative Differenzen zu nennen, wäre zu einfach. Ich glaube, viele Menschen hatten keine Lust mehr auf das, was wir in die Welt hinausschickten. Deshalb brachten wir Shows zustande, die wir nicht verkaufen konnten. Wir machten Musik, von der wir, glaube ich, nicht sehr überzeugt waren […]. Also hatte ich eine sehr schwierige Unterhaltung mit ihnen, in der ich es ihnen aufgezeigt habe. Ich sagte: ‘Wisst ihr, es fühlt sich für mich so an, als sollten die Jonas Brothers nicht mehr sein und dass wir unsere eigenen Wege gehen sollten.‘ Und das funktionierte nicht so gut.“

BANG Showbiz

♫ Für das Video zu „Sucker“ holten die Jungs ihre Damen mit an Bord. So süß reagierte Nicks Ehefrau Priyanka Chopra auf den Dreh! ♫

Tausende Fans werden jetzt sicher Luftsprünge machen, denn: Die Jonas Brothers sind zurück! Sechs Jahre hat es gedauert, bis die drei nun wieder gemeinsam Musik machen. Nick, Joe und Kevin hatten die Reunion schon auf ihren Social-Media-Kanälen angekündigt. Und nur wenige Stunden nach der Verkündung ihrer neuen Single „Sucker“ ist nun auch schon das dazugehörige Musikvideo auf dem Markt. In dem Song geht es um die Liebe und natürlich kennen sich die Jungs damit aus! Immerhin sind Kevin, Joe und Nick glücklich vergeben. Der 31-jährige Kevin ist seit fast zehn Jahren mit Danielle verheiratet, Joe und Sophie Turner wollen ebenfalls schon bald den Bund der Ehe eingehen und der jüngste der Brüder, Nick, ist seit 2018 mit Priyanka Chopra verheiratet. Wie passend also, dass die Boys im Musikvideo zu „Sucker" ihre besseren Hälften allesamt mitspielen lassen. Gedreht wurde der Clip in England. Auch Priyanka Chopra hatte ihren Spaß beim Dreh. Sie promotete das Musikvideo mit den Worten: „Sucker Video ist jetzt draußen! Das ist das erste Mal, dass wir zusammen gearbeitet haben, aber keinen Moment lang hat es sich wie Arbeit angefühlt. So eine lustige Familienangelegenheit. Jonas Brothers und J Sisters feuern sich gegenseitig an! Stolz auf dich, Ehemann!“ Wie süß! Und wie es aussieht sind nicht nur die Brüder ein eingesspieltes Team: Schon längst sind ihre Frauen ebenfalls Freundinnen geworden. Wir freuen uns schon auf weitere Musik der Jonas Brother.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema