Ist Nicki Minaj etwa verheiratet? Die Rapperin ist seit Dezember letzten Jahres mit Kenneth Petty zusammen. Die Beziehung der beiden stieß allerdings auf viel Empörung seitens ihrer Fans. Denn: Bei ihrem Lover handelt es sich um einen registrierten Sexualstraftäter. Der 40-Jährige wurde bereits 1995 wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt und saß 2006 wegen Totschlags längere Zeit im Gefängnis. Die "Anaconda"-Rapperin hat nun in der neuesten Episode ihrer Radioshow "Queen Radio" die Gerüchteküche zum brodeln gebracht. Die 36-Jährige betitelte nämlich ihren Freund als "Ehemann", als sie darüber sprach, wie sehr er sie verwöhnt: "Jede Nacht, wenn ich aus der Dusche komme, nimmt mein Ehemann diese wirklich gute Lotion, die wir gerade gekauft haben und massiert meine Füße und reibt sie. Er reibt jeden Zeh einzeln und die Verse und den Fussballen meines Fußes. Er macht alles." Nicki kennt Kenneth bereits seit Teenager-Zeiten und gibt ihm mit der Beziehung offenbar eine neue Chance. Ob ihre jetzige Aussage nur als ein Kosename für ihren Liebsten dient oder ob die Musikerin wirklich mit dem Sexualstraftäter verheiratet ist, verriet sie aber nicht.

 13.03.2019, 00:00 Uhr

Nicki Minaj und Kenneth Petty machten ihre Beziehung im Dezember letzten Jahres öffentlich. Diese Nachricht erfreute nicht jeden, denn bei dem 41-Jährigen handelt es sich um einen registrierten Sexualstraftäter. In ihrer Radiosendung "Queen Radio" nannte die Rapperin ihn jetzt Ehemann. Alle weiteren Details gibt’s hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema