Wird „To All The Boys I’ve Loved Before“-Star Noah Centineo für Disney etwa zu „Hercules“? Auch zu diesem Animationsfilm ist nämlich eine Realverfilmung geplant und obwohl noch nichts zu tatsächlichen Castings bekannt ist, stellen Fans fleißig ihre Vorschläge ins Netz. Eine Liste begeisterte dabei offenbar so viele, dass sie viral ging und irgendwann sogar für echt gehalten wurde. Darauf ist von Noah Centineo in der Hauptrolle zu lesen. Zudem ist von „Killing Eve“-Star Jodie Comer als Megara die Rede. Zu den weiteren Stars auf der Liste zählt auch Jeff Goldblum, der die Rolle des Hades spielen soll, Helen Mirren, die Hera verkörpern würde und zu guter Letzt Stanley Tucci, der den Part des Hermes übernehmen könnte. Bis wir jedoch Genaueres wissen, ist noch Warten angesagt, schließlich soll der Film erst 2022 erscheinen. Bis dahin dürfte es vermutlich noch eine Vielzahl von Gerüchten geben. Besonders beliebt war übrigens auch Ariana Grande, von der viele Fans sich wünschten, sie würde die Rolle der Magara übernehmen.

 15.06.2020, 10:22 Uhr

„To All The Boys“-Star Noah Centineo scheint ein heißer Kandidat für die Rolle des Hercules in der gleichnamigen Disney-Realverfilmung zu sein. Zumindest stand der Schauspieler auf einer Casting-Liste, die kürzlich viral gegangen ist, aber inzwischen als Fake identifiziert wurde. Auch Ariana Grande war hier zu finden. Mehr Details erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren: