Der Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler hat am 1. März endlich seinen Höhepunkt erreicht: In der RTL-Show "Pocher vs. Wendler" trafen die beiden Streithähne nun in den verschiedensten Disziplinen aufeinander, um am Ende einen Sieger küren zu können. Am Ende konnte sich Oliver Pocher als Sieger dieses Beefs bezeichnen. Neben der Ehre gewann der Comedian dadurch auch eine Videobotschaft vom "Sie liebt den DJ"-Star, die er via Instagram veröffentlichte: O-Ton: "Herr Pocher, sie sind einfach eine Nummer zu groß für mich." Im Netz gab es selbstverständlich reichlich Reaktionen auf dieses große TV-Ereignis. "Es ist so peinlich. Es ist so entwürdigend. Es ist so unangenehm. Ich liebe es", beschrieb beispielsweise ein Twitter-User die Show. Neben den beiden Kandidaten Michael und Oli zog jedoch auch Wendler-Freundin Laura viel Aufmerksamkeit auf sich. Während sich einige Zuschauer darüber wunderten, wie sehr die 19-Jährige an ihrem Partner "klebt", vermuteten andere, dass sie sich unsicher und unangenehm fühlen könnte. So oder so schalteten über 4,22 Millionen Zuschauer ein. Eine schöne Geste war aber vor allem die symbolische Umarmung von Oliver Pocher und Michael Wendler zum Ende der Show. Ob der Beef jetzt wohl vorbei ist? Immerhin posierten die beiden auch für gemeinsame Selfies.

 02.03.2020, 16:44 Uhr

Ist der Streit von Oliver Pocher und Michael Wendler nun etwa vorüber? Nach dem TV-Spektakel "Pocher vs. Wendler" scheinen die Fronten zwischen den ehemaligen Streithähnen nun geklärt zu sein. Immerhin posierten die beiden bereits für ein gemeinsames Selfie. Während Pocher sich in der TV-Show über den Sieg freuen durfte, gab’s auch viele Twitter-Meinungen rund um die beiden Streithähne. Mehr Details gibt’s hier!

"Pocher vs. Wendler" gibt es nochmal komplett auf TVNOW.de zu sehen.

Top-Quoten: Michael Wendler & Oliver Pocher lieferten mit „Pocher vs. Wendler“ erfolgreiches TV-Duell

Ob man es wohl als DAS TV-Event des Jahres bezeichnen darf? Am gestrigen Abend lieferten sich Oliver Pocher und Michael Wendler, die aktuellen Streithähne der Nation, einen erbitterten RTL-Wettkampf. Nach zahlreichen Parodien auf Pochers Seite und einer eindeutigen Ansage aus der Ecke des Wendlers war nun die Zeit reif für ein Duell zwischen den beiden. Auf lange Sicht geplant war das angeblich nicht. Auch wenn das viele Zuschauer angezweifelt haben dürften, lockte „Pocher vs. Wendler“ 4,22 Millionen Menschen vor die Bildschirme.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

„Pocher vs. Wendler“: Pocher-Ehefrau Amira begeisterte die Zuschauer mit ihrer Art  

Während sich einige offenbar gegen das Fernseh-Spektakel mit Oliver und Amira Pocher sowie Michael Wendler und Laura Müller wehrten, konnten manche wohl einfach nicht widerstehen, einzuschalten. „Das war alles so peinlich und zum Fremdschämen, aber SO lustig. Ich hab’s geliebt!“, kommentierte einer das Battle, das am Ende Oliver Pocher für sich entscheiden konnte. Als „Schlag den Star in der Trash Deluxe Version“ bezeichnete ein anderer die von Laura Wontorra moderierte Show. Viel Lob heimste auch Pocher-Ehefrau Amira ein. „Petition starten, damit Amira eine eigene Sendung bekommt“, forderte beispielsweise dieser Zuschauer. Ob dieser Beef nun wirklich sein Ende gefunden hat? Wir sind uns sicher, dass die kleine Insta-Sticheleien auf jeden Fall ein bisschen fehlen werden. 

→ Und? Seid ihr auch schon ganz wehmütig? Die witzigsten Twitter-Reaktionen auf „Pocher vs. Wendler“ haben wir hier für euch nochmal zusammengestellt. Viel Spaß! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema