"Dirty Dancing"-Star Patrick Swayze: Dokumentation beleuchtet seine schwierige Kindheit
 16.08.2019, 15:59 Uhr

Als junger Mann wurde US-Schauspieler Patrick Swayze zum international bekannten Star. Unvergessen ist er in seiner Rolle als Tanzlehrer Johnny Castle im Klassiker „Dirty Dancing“. Der Tanzfilm um die Romanze zwischen Baby und Johnny macht bis heute Spaß. Jetzt sprach seine Witwe über erschütternde Details aus der Kindheit des Schauspielstars. Mehr dazu erfahrt ihr hier. 

Schauspieler Patrick Swayze soll als Kind geschlagen worden sein 

Der „Dirty Dancing“-Star starb 2009 an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs. In dem Dokumentarfilm „I Am Patrick Swayze soll nun sein Leben noch einmal aufgerollt werden. Dazu gehören aber nicht nur seine Höhepunkte, sondern auch seine schwierige Kindheit. Davon berichtet seine Witwe Lisa Niemi Swayze und spricht über seine Mutter Patsy: „Patsy war ein Beispiel dafür, was in Familien passiert, wo sich der Kreislauf des Missbrauchs stetig wiederholt. Sie konnte sehr gewalttätig sein, aber das war nichts im Vergleich dazu, was sie selbst durchmachte, während sie aufwuchs und die Geschichten, die ich gehört habe, was sie selbst mit ihrer eigenen Mutter durchgemacht hat."

Auch gegen die Witwe von Patrick Swayze gibt es schwere Vorwürfe

Gleichzeitig warf ein Nahestehender vor einigen Jahren gegenüber „Radar Online“ wiederum Lisa vor, das größere Übel gewesen zu sein: „Lisa war manchmal stundenlang weg und Donnie [Patricks jüngerer Bruder] kam nach Hause und entdeckte Patrick, wie er in seinem eigenen Kot und Urin lag.“  Lisa habe ihren Mann nicht nur vernachlässigt, sie habe ihn sogar misshandelt. „Er liebte sie von ganzem Herzen, doch es war eine Hass-Liebe“, so der Freund.. Weiter erklärte er: „Sie schlug ihn und der trat gegen die Wände und Möbel. Sie haben viel gekämpft und dabei Hotelzimmer, Autos, ihr Haus zerstört.“ Auch als der Schauspieler bereits im Sterben lag, hätte Niemi keine Rücksicht genommen. „Sie schlug ihn nicht mehr mit Gegenständen, aber sie kratzte seine Arme und seinen Nacken“, gab der Insider an. „Sie boxte und ohrfeigte ihn. Als er krank war, konnte er sich nicht mehr wehren“. Sie habe laut ihm die Oberhand behalten, weil er sie nie zurückschlug. „Er hätte niemals die Hand gegen sie erhoben“, so der Freund.

BANG Showbiz

➨ Die Doku über Patrick Swayze soll am 18. August 2019 erscheinen. An diesem Datum wäre der Schauspieler 67 Jahre alt geworden. Auch Jahre nach seinem Tod kommen immer wieder Gerüchte über den „Dirty Dancing“-Star auf, mehr dazu erfahrt ihr im Video! ➨

Auch heute noch verzehren sich unzählige Frauen vor den Fernsehgeräten nach IHM - Patrick Swayze in der Rolle von Tanzlehrer „Johnny“ im Kult-Film „Dirty Dancing“. Der Streifen machte Swayze zu einer wahren Legende. Doch 2009 - ganze 22 Jahre nachdem der Tanz-Liebesfilm in die Kinos kam - verlor der Schauspieler im Alter von 57 Jahren den Kampf gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs. Am 18. August hätte Patrick Swayze seinen 66. Geburtstag gefeiert. Aber allein schon wegen der ständig neuen Schlagzeilen - auch nach seinem Tod - bleibt der „Dirty Dancing“-Star nicht nur seinen Fans im Gedächtnis. Erst vor Kurzem, im Mai 2018, behauptete zum Beispiel der bekannte brasilianische Pornodarsteller Rafael Alencar im Interview mit dem YouTube-Kanal „iWantClips“, dass er mit Patrick Swayze und vielen anderen Promis geschlafen hätte. Dabei nutzte er leicht veränderte Namen, um nicht verklagt zu werden. So erklärte er: „Ich habe es mit vielen Prominenten gemacht. Tote wie „Matrick Swayze“. „Matrick“ war sehr nett. Alle bekannten Leute, von denen man nicht weiß, dass sie schwul sind, haben mich angerufen, weil sie nicht in der Öffentlichkeit gesehen werden wollen.“ Auch die Designer „Mommy Hilfinger“ und „Malvin Klein“ gehörten demnach zu seinen Kunden. Eine schwierige Situation - vor allem für die Witwe von Patrick Swayze, die Tänzerin und Schauspielerin Lisa Niemi. Mit ihr war der „Johnny“-Darsteller von 1975 bis zu seinem Tod verheiratet. Sie und Patrick spielten sogar bereits gemeinsam in dem Streifen „One Last Dance“ mit. Nach seinem Tod engagierte sich die heute 62-jährige Schauspielerin im Kampf gegen Krebs und veröffentliche zudem die Biografie „Time of My Life“, die sie noch vor seinem Tod zusammen mit ihrem Patrick Swayze geschrieben hatte. Inzwischen hat die hübsche Blonde erneut geheiratet und lebt mit ihrem zweiten Göttergatten, dem Juwelier Albert DePrisco, in Florida.

Das könnte dich auch interessieren: