Peter Maffay Für Deutschland wird es ernst, denn die Nationalmannschaft muss im Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft im Wembley Stadion in London gegen England ran. Die Jungs von Bundestrainer Joachim Löw sind natürlich bestmöglich auf die EM 2021 vorbereitet, unter anderem dank der Hilfe von Peter Maffay. Der hat nicht etwa Kopfbälle oder Grätschen mit Robin Gosens und Co. trainiert, sondern das getan, was er eben am besten kann: Singen! Und so spielte er eine Art Minikonzert mit zwei Songs. Laut „BILD“ zählte dazu sein wohl bekanntester Hit „Über sieben Brücken musst du geh’n“. Manuel Neuer sprach im Interview bei Magenta TV darüber und verriet: „Es war eine gelungene Abwechslung. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Aber entscheidend ist natürlich, was jetzt auf dem Platz passiert.“ Auch Joachim Löw hat sich zu dem kleinen Auftritt geäußert und verraten, dass sogar fleißig mitgesungen wurde. Schließlich kenne man die Texte eines Peter Maffay selbstverständlich. Wie sehr die musikalische Unterstützung von Peter Maffay dem Team rund um Torwart Manuel Neuer am Ende wohl bei der EM 2021 helfen wird?!

 29.06.2021, 10:42 Uhr

Peter Maffay hat dem Bundestrainer Joachim Löw dabei geholfen, die deutsche Nationalmannschaft für das EM-Achtelfinale gegen England vorzubereiten. Der Sänger stimmte das Team mit seinen Songs auf die EM 2021 ein und singt für sie. Mehr dazu erfahrt ihr hier bei uns. Klickt euch ins Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema