Phoebe Tonkin wollte mit ihrem neuen Instagram-Post eigentlich nur dazu aufrufen, wählen zu gehen. In den USA wird am 03. November nämlich über den nächsten Präsidenten entschieden. Doch aus diesem Post wurden jetzt Gerüchte, ob der „The Originals“-Star nicht womöglich Spider-Woman spielen sollte. Zu dem Bild schrieb nämlich Julie Plec, die den meisten als Erfinderin von „The Vampire Diaries“ bekannt sein dürfte: „Du siehst aus wie Spider-Woman (Hinweis an Sony).“ Gerade erst kamen überhaupt erst Gerüchte auf, dass ein „Spider-Woman“-Film kommen soll. „Deadline“ zufolge sei er nun bei Sony in Planung und das Studio habe für den Regieposten keine Geringere als Olivia Wilde gewinnen können. Die Schauspielerin selbst könnte natürlich auch eine Rolle übernehmen, dürfte sich aber sicher eher mit der harten Arbeit als Regisseurin zufrieden geben. In der Vergangenheit wurde die Rolle übrigens von Gwen Stacy, Mary-Jane Watson oder Jessica Drew übernommen. Ob es wohl auch zu einem Zusammentreffen mit Tom Holland als Spider-Man oder aber Tom Hardy als Venom gibt? Phoebe Tonkin scheint von der Idee, Spider-Woman zu spielen, aber offenbar angetan zu sein, denn immerhin antwortete sie auf den Kommentar mit einem Spinnen-Emoji und einem schwarzen Herz.

 21.08.2020, 14:00 Uhr

„Deadline“ zufolge plant Sony einen Film über Spider-Woman und zwar unter der Regie von Olivia Wilde. Julie Plec schlug nun Phoebe Tonkin für die Rolle vor, als sie einen Post des „The Originals“-Stars auf Instagram kommentierte. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Erfinderin von „The Vampire Diaries“ würde Phoebe Tonkin wohl gerne als Spider-Woman sehen

Schauspielerin Phoebe Tonkin ist bekanntlich Australierin, die Politik in den USA ist ihr aber dennoch nicht gleichgültig. Auf Instagram machte sie in einem neuen Post auf die Internetseite vote.org“ aufmerksam. Die will Wähler mit Informationen versorgen, wie sie zum Beispiel per Briefwahl ihre Stimme abgeben können, denn in den USA wird Anfang November darüber entschieden, wer der nächste Präsident wird. Aus einem Kommentar zu diesem Posting wurde nun allerdings eine ganz andere Geschichte! Könnte der Star aus „The Originals“ womöglich die Superheldin Spider-Woman spielen? Die Idee steuerte Julie Plec, die Erfinderin von „The Vampire Diaries“, bei. Sie schrieb zu dem Pic von Phoebe Tonkin: „Du siehst aus wie Spider-Woman (Hinweis an Sony).“ Und das kam bei der 31-Jährigen offenbar auch ganz gut an, denn sie beantwortete den Kommentar mit einem Spinnen-Emoji und einem schwarzen Herz.

Gerüchte über einen „Spider-Woman“-Film machen erst seit Kurzem die Runde

Dass es überhaupt einen „Spider-Woman“-Film geben könnte, ist noch ein Gerücht, welches seit Kurzem die Runde macht. Das Branchenmagazin „Deadline“ berichtet, der Streifen sei bei Sony in Planung. Sogar für die Regie sei schon jemand verpflichtet worden: die Schauspielerin Olivia Wilde. Wie gesagt, handelt es sich dabei aber noch um Berichte, die von Sony bisher nicht bestätigt wurden. Die Möglichkeiten sind aufregend. Zum Beispiel könnte es theoretisch ja auch zu einem Zusammentreffen mit Tom Holland als Spider-Man oder Tom Hardy als Venom kommen. Wir sind gespannt und behalten das Thema natürlich im Auge! 

♥ Vor ein paar Wochen zeigte Phoebe Tonkin auf Instagram ihren neuen Freund. Die Infos gibt es im unten stehenden Video. ♥

Phoebe Tonkin hat ihre neue Liebe auf Instagram offiziell gemacht. Die aus „H2O – Plötzlich Meerjungfrau“ bekannte Schauspielerin hat ein Foto gepostet, mit dem sie dazu aufrief, Masken zu tragen. Dabei küsste sie ihren neuen Freund Alex Greenwald. Bei ihren Kolleginnen kam das Liebes-Outing mehr als gut an und so freuten sich Stars wie Claire Holt oder Maddison Brown total darüber. Alex Greenwald ist übrigens kein Unbekannter: Der Musiker ist 40 Jahre alt und Frontmann der Band „Phantom Planet“. Diese wurde vor allem für den Song „California“ bekannt. Zudem war Alex bis zur Trennung im Januar 2019 mit „Captain Marvel“-Star Brie Larson verlobt. Das Paar war rund sechs Jahre lang zusammen. Nun ist er also mit Phoebe Tonkin liiert und teaserte die Beziehung bereits im April dieses Jahres an, als er ein Foto von dem „The Originals“-Star auf Instagram teilte, um den neuen Merch seiner Band anzukündigen. Nun ist es also auch seitens der Australierin offiziell und weiteren Pärchenpics steht nichts mehr im Wege. Wir freuen uns riesig für die sympathische Schauspielerin.

Das könnte dich auch interessieren: