Phoebe Tonkin Schon vor einigen Wochen kündigte Phoebe Tonkin ihre Bekleidungsmarke „Lesjour“ an und nun gab es endlich einen großen Info-Happen des ehemaligen „H2O – Plötzlich Meerjungfrau“-Stars. Der Grundgedanke hinter allem ist denkbar simpel: Die Schauspielerin wollte etwas designen, in dem man von Zuhause aus arbeiten kann und was auch in Videocalls durchaus gut aussieht, aber trotzdem bequem und komfortabel ist und zum Entspannen auf der Couch taugt. Im Interview mit „Forbes“ beschrieb sie die Kleidung als Freizeitanzug, der perfekt für die Covid-Zeit und danach gemacht sei. Und so gibt es sechs verschiedene Sets in drei Farben zu kaufen, damit die Entscheidung, was man anziehen möchte, schnell getroffen ist. „Ich wollte wirklich auf schmeichelhafte Formen achten, die gut an verschiedenen Körpern aussehen und sich komfortabel anfühlen, um schlussendlich eine leichte Möglichkeit zu bieten, sich über das Anziehen am Morgen Gedanken zu machen“, verriet Phoebe. Ganz wichtig war dem ehemaligen „The Originals“-Star übrigens auch das Thema Nachhaltigkeit und zwar in jedem Schritt des Produktionsprozesses. Sogar die Verpackung für die Lieferung ist biologisch abbaubar und sogar mehrfach nutzbar. Bleibt zu hoffen, dass Phoebe Tonkin mit „Lesjour“ viele Erfolge feiern kann!

 30.10.2020, 12:44 Uhr

Das Warten hat ein Ende: Phoebe Tonkin hat endlich mehr zu ihrer Marke „Lesjour“ verraten, mit der sie jetzt durchstarten möchte. Besonders wichtig war dem „The Originals“-Star beim Design, dass man ihre Kleidung zu jedem Anlass anziehen kann und dass die Produktion nachhaltig ist. Weitere Details gibt es hier.

Schauspielerin Phoebe Tonkin geht mit eigener Bekleidungsmarke an den Start 

Vor einigen Wochen hat die einstige "H2O - Plötzlich Meerjungfrau"-Darstellerin Phoebe Tonkin bekannt gegeben, dass sie eine eigene Bekleidungsmarke rausbringen will, nun gab es von der 31-Jährigen nähere Infos dazu. Besonders der Grundgedanke, mit dem die Schauspielerin an ihre neue Aufgabe als Designerin herangegangen ist, scheint gerade in der aktuellen Zeit äußerst plausibel: Phoebe Tonkin wollte etwas designen, in dem man von Zuhause aus arbeiten kann, aber trotzdem bei Videocalls, die aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie bei vielen Leuten regelmäßig stattfinden, cool aussieht. Bequemlichkeit und Komfort stehen für die Australierin mit "Lesjour" an erster Stelle, auch zum Entspannen auf der Couch sollen ihre Klamotten taugen.

So beschreibt Phoebe Tonkin ihre Bekleidungsmarke "Lesjour"

In einem Interview mit "Forbes" ist sie genauer auf die Kleidung eingegangen, die sie entworfen hat. Es soll sich um eine Art Freizeitanzug handeln, der perfekt für die momentanen Umstände geeignet ist, aber auch danach nicht in der Ecke landen muss. Anscheinend soll es sechs verschiedene Sets in drei Farben zu kaufen geben. Damit wäre bei dem ein oder anderen die Entscheidung, was man im Home Office bloß anziehen soll, schnell getroffen. "Ich wollte wirklich auf schmeichelhafte Formen achten, die gut an verschiedenen Körpern aussehen und sich komfortabel anfühlen, um schlussendlich eine leichte Möglichkeit zu bieten, sich über das Anziehen am Morgen Gedanken zu machen", verriet die 31-jährige Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle bei "The Vampire Diaries" einem größeren Publikum bekannt wurde. Ganz wichtig war der Australierin übrigens auch das Thema Nachhaltigkeit, was man ihrer Aussage nach in jedem Schritt des Produktionsprozesses erkennen kann. Sogar die Verpackung für die Lieferung ist biologisch abbaubar und mehrfach nutzbar. Mit ihrer Bekleidungsmarke "Lesjour" wird "The Originals"-Star Phoebe Tonkin wohl viele Erfolge feiern können! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema