09.11.2015, 00:00 Uhr

Ist „Der Pate“ der biologische Vater von Prince Michael Jackson? – Seit Jahren halten sich Gerüchte, dass die beiden ältesten Kinder des „King Of Pop“ nicht seine leiblichen sind. Zuletzt bestätigte Prince Michael diese Spekulationen indirekt selbst. Nun hat sich ein Vertrauter und langjähriger Freund von Michael, Mark Lester, zu Wort gemeldet und einige mögliche Väter genannt. Der prominenteste darunter? Marlon Brando. Der Schauspieler, der im Jahr 2004 verstorben ist, war ein enger Freund von Jackson. Möglich wären allerdings auch Uri Geller, Corey Feldmann oder sogar Macaulay Culkin. Am wahrscheinlichsten sei jedoch Arnold Klein, der ehemalige Dermatologe von Jackson. Lester selbst hält sich im Übrigen für den Vater von Paris Jackson und will das, sobald sie Volljährig ist, gerne mit einem DNA-Test beweisen.

Das könnte dich auch interessieren: